FPÖ-Mahdalik: EU-Kommission rügt SPÖ-Ludwig in Causa Heumarkt

Wien (OTS) - „Das Aufforderungsschreiben der EU-Kommission, wonach eine Umweltverträglichkeitsprüfung für das Hochhausprojekt Heumarkt durchzuführen ist, kann getrost als symbolische Ohrfeige für SPÖ-Bürgermeister Ludwig bezeichnet werden“, so heute der Planungssprecher und Klubobmann der Wiener FPÖ, Toni Mahdalik. Das damalige Gutachten der MA22, mit dem man Ludwig und den Grünen Umfallern in dieser Causa offenbar eine Gefälligkeit gemacht und eine UVP als nicht nötig erachtet habe, sei das Papier nicht wert.

Die FPÖ habe immer gegen dieses skandalumwitterte Projekt und für den Erhalt des Weltkulturerbe Status gekämpft. „Die rot-grünen Günstlinge mit ihrem Spekulationsprojekt haben jahrelang versucht, dieses Hochhaus gegen die Interessen der Stadt durchzubringen. Es ist zu hoffen, dass sich das Blatt jetzt endgültig wendet“, so Mahdalik.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002