Stadt Wien fördert Gebäude-Begrünungen

Gratis Beratungstermin am 2. Dezember!

Wien (OTS) - Im Kampf gegen klimawandelbedingte Hitzeinseln setzt die Stadt Wien eine Vielzahl von Maßnahmen, darunter die kürzlich präsenteierte Förderung von Außenbeschattung sowie eine umfassende Förderung von Grünfassaden. Für dies wurde das Fördervolumen heuer auf 500.000 Euro aufgestockt. „Bei diesen Temperaturen denkt zwar niemand an Kühlungsmaßnahmen, aber jetzt ist die richtige Zeit um mit den Vorbereitungen zu starten, denn der nächste Hitzesommer kommt bestimmt. Grünfassaden sind natürliche Klimaanlagen, eine Grünwand mit 850 m² Fläche kühlt immerhin in etwa so viel wie 75 Klimageräte mit 3000 Watt Leistung und acht Stunden Betriebsdauer. Wir forcieren daher die Vertikalbegrünungen weiter“, so Umweltstadträtin Ulli Sima. Zur Förderung gibt es dazu kostenlose Beratung für Personen, die effektive Maßnahmen zur Klimaanpassung im eigenen Bereich ergreifen wollen. Denn auch wenn es derzeit angesichts des nasskalten Wetters nur schwer vorstellbar ist – der nächste heiße Sommer kommt bestimmt! Mit den Vorbereitungen für diese „biologische Klimaanlage“ beginnt man am besten schon jetzt, damit die Pflanzen zu Beginn der nächsten Vegetationsperiode wachsen können.

Bevor das Haus zum Ergrünen gebracht wird, können viele Fragen auftauchen: Welche Voraussetzungen sind nötig? Welche Herausforderungen können auftreten? Was gilt es sonst noch alles zu beachten? ExpertInnen Wiener Umweltschutzabteilung stehen an zwei Beratungshalbtagen gemeinsam mit VertreterInnen von DIE UMWELTBERATUNG zum Thema Gebäudebegrünung und Förderungen für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Kostenlose Erstberatung am 2. Dezember!

Welche Möglichkeiten zur Gebäudebegrünung es gibt, was zu beachten ist und wie um Förderung für Begrünungsmaßnahmen angesucht werden kann, erfahren Interessierte beim Beratungsnachmittag der Stadt Wien – Umweltschutz gemeinsam mit DIE UMWELTBERATUNG. Der nächste Termin findet am 2. Dezember von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Wiener Planungswerkstatt, 1080 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 9 statt.

Um die Wartezeit so kurz wie möglich zu halten, wird um Anmeldung ersucht: https://www.wien.gv.at/umweltschutz/raum/gruene-waende.html

Wer am 2. Dezember keine Zeit hat, kann dennoch in den Genuss einer Beratung kommen. Die Wiener Umweltschutzabteilung stellt über DIE UMWELTBERATUNG ein Informationsservice zum Thema zur Verfügung. Die 1. Beratungsstunde ist kostenlos. Die Kosten für 2 weitere Beratungsstunden werden im Rahmen der Förderung zu 100 Prozent rückerstattet, wenn die Begrünung tatsächlich gefördert umgesetzt wird.

Webtipp: Grundsätzliche Details zu Begrünungsmaßnahmen und Antragsformulare finden Sie auf den Internet-Seiten von Stadt Wien – Umweltschutz unter https://www.wien.gv.at/amtshelfer/umwelt/umweltschutz/

Gebäudebegrünung in Wien – Erstberatung durch DIE UMWELTBERATUNG https://www.umweltberatung.at/beratung-gebaeudebegruenung

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/presse/bilder

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Reinwein
Stadt Wien-Umweltschutz
Telefon: 01 4000 73430
E-Mail: barbara.reinwein@wien.gv.at
www.umweltschutz.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007