Systech belegt ersten Platz in Abbott Connected Health Challenge beim AIPIA World Congress

Princeton, New Jersey (ots/PRNewswire) - Systech ging als Sieger des Wettbewerbs The Abbott Connected Health Challenge hervor, der im Rahmen des AIPIA World Congress in Amsterdam stattfand. Abbott, ein globales Healthcare-Unternehmen, das seit über 130 Jahren weltweit führend im Gesundheitswesen ist, hatte Unternehmen zu Vorschlägen für digital vernetzte Verpackungslösungen eingeladen, die Probleme im Zusammenhang mit Produktauthentizität und Fälschungen ausräumen. Leitende Führungskräfte von Abbot haben drei Gewinner aus den 13 Präsentationen ausgewählt, wobei Systech den ersten Platz belegt.

Auszeichnung bestätigt Systech als Marktführer für digitale Markenschutzlösungen

Wie in der Ausschreibung von Abbott dargelegt, will das Unternehmen die signifikanten Herausforderungen im Zusammenhang mit Fälschungen und dem unerlaubten Handel mit Produkten auf dem grauen Markt in schnell wachsenden Märkten angehen, gleichzeitig werden Lösungen gesucht, die sich nahtlos in bestehende Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse für Verpackungen integrieren lassen, und die zugleich kosteneffizient im wettbewerbsintensiven Pharmamarkt für Generika sind.

Systech zeigte sich dieser Aufgabe mit seinen bahnbrechenden digitalen Markenschutzlösungen gewachsen. Alastair Taylor, Vice President Sales EMEA bei Systech, erläuterte, wie die Non-Additive e-Fingerprint® Technologie des Unternehmens die Vorteile der vorhandenen Verpackungsbarcodes nutzt, um Echtzeit-Authentifizierung und Interaktion zu bieten - durch die Vernetzung von Verpackung und Smartphone. Mit Hilfe einer mobilen App lassen sich jederzeit und umgehend Produkte an jedem Punkt der Lieferkette authentifizieren. Dies bietet Markeninhabern eine durchgängige Transparenz und umsetzbare, datengesteuerte Einblicke für ein spezifisches Produkt auf dem Weg durch die Lieferkette und in die Hände des Verbrauchers.

"Als Pionier im Bereich der Serialisierung von pharmazeutischen Produkten hat Systech viel Erfahrung bei der Unterstützung unserer Kunden bei der Erfüllung gesetzlicher Compliance-Anforderungen", kommentiert Ara Ohanian, CEO von Systech. "Nun, nachdem die Serialisierung in der Pharmabranche umgesetzt ist, beobachten wir einen klaren Schritt von der Auflagenerfüllung hin zur Nutzung dieser Investitionen, um verbesserte Fähigkeiten zum Produktschutz und zur Einbeziehung der Verbraucher aufzubieten".

Führende Marken in einer Vielzahl von Produktkategorien vertrauen auf Systech, wenn um die sichersten, digital vernetzten und auf Interaktion ausgelegten Markenschutzlösungen geht.

Informationen zu Systech

Systech bietet digitale Produktauthentifizierung und Rückverfolgbarkeitslösungen, die Produktfälschungen bekämpfen, die Abzweigung von Produkten verhindern, und die Einhaltung von Vorschriften gewährleisten. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung als Pionier im Bereich der Serialisierung von pharmazeutischen Produkten liefert unsere umfassende Markenschutz-Suite mit Echtzeit-Einblicken, umsetzbaren Produktdaten, digitaler Konnektivität und Funktionen zur Kundenbindung das notwendige Instrumentarium, um Bedrohungen innerhalb der Lieferkette einzugrenzen.

Globale Marken aus allen Branchen verlassen sich darauf, dass wir dafür sorgen, dass ihre Produkte sicher, authentifiziert und stets nachverfolgbar sind - von der Fertigung bis in die Hände des Verbrauchers. Gemeinsam revolutionieren wir den Markenschutz!

Rückfragen & Kontakt:

Jefferson Barr, VP Marketing
+1 609-235-8446
Jefferson.barr@systechone.com
Logo - mma.prnewswire.com/media/461585/Systech_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004