Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 19.03.2019, 10.45 Uhr
Vorfallsort: 3. Bezirk

Sachverhalt:
Ein Garagenwart ist in einer Tiefgarage im 3. Bezirk auf eine männliche Person aufmerksam geworden, welche er bereits von einer vorange-gangenen Videoaufzeichnung in Verbindung mit KFZ-Einbruchsdiebstählen in Erinnerung hatte.
Beim Eintreffen der Polizei gelang dem Unbekannten mit einem Fahr-zeug die Flucht, indem er einen Streifenwagen rammte und einen ge-schlossenen Schranken durchfuhr.
Nach Auswertung des vorhandenen Videoüberwachungsmaterials und der Zeugenangaben steht der vorerst unbekannte Täter auch im Ver-dacht in der Zeit von 10. auf 11. Dezember 2018 sowie am 23. März 2019 in insgesamt vier Fahrzeuge Einbrüche verübt zu haben.
Der Gesamtschaden aller Einbrüche sowie der Sachschaden des be-schädigten Streifenwagens beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.
Der Aussendung ist ein Foto des Tatverdächten angeschlossen. Die Wiener Polizei ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung des Bildes. Sachdienliche Hinweise (auch vertrau-lich) werden an das Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001