Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Kammermusik in Zwettl bis zu Beethovens Hammerklavier in Baden

St. Pölten (OTS/NLK) - Heute, Dienstag, 19. November, spielt das Trio Artio im Rahmen der „Jeunesse“ ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Zwettl Kammermusik für Streichinstrumente. Nähere Informationen und Karten unter 0676/307 31 63, e-mail zwettl@jeunesse.at und www.jeunesse.at.

Morgen, Mittwoch, 20. November, heißt es im Festspielhaus St. Pölten „Jazzensemble meets Tonkünstler“, wenn das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Keith Lockhart ab 19.30 Uhr gemeinsam mit dem Streichertrio Time for Three Klassik, Bluegrass, Rock, Hip-Hop und Jazz spielt. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 20. November, bringt die Beethoven Philharmonie unter Thomas Rösner ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden unter dem Motto „Beethovens 6. Klavierkonzert“ eine selten aufgeführte Fassung von Ludwig van Beethovens Violinkonzert op. 61 zur Aufführung. Dazu kommen Beethovens Ouvertüre zu „Die Geschöpfe des Prometheus“ sowie Franz Schuberts Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200; Solist ist der spanische Pianist Javier Negrín. Nähere Informationen bei der Beethoven Philharmonie unter 0676/350 25 63, e-mail braunsperger@beethovenphilharmonie.at und www.beethovenphilharmonie.at; Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden wiederum heißt es morgen, Mittwoch, 20. November, ab 19.30 Uhr „René Rumpold singt Popdiven“:
Begleitet von Frizz Fischer am Klavier, interpretiert der Sänger dabei Songs wie „Non, je ne regrette rien“, „I have nothing“, „Je suis malade“ und „The way we were“ von Edith Piaf bis Whitney Houston. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Am Donnerstag, 21. November, taucht die aus Kanada stammende Komponistin und Klangvirtuosin France Jobin für „Séquence k“ ab 18 Uhr im Ernst Krenek Forum in Krems in die elektronischen Klangwelten von Ernst Kreneks Buchla-Synthesizer ein. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02732/715 70, e-mail office@krenek.com und www.krenek.com.

Am Donnerstag, 21. November, präsentiert auch der aus den Niederlanden stammende Musiker Rens Newland gemeinsam mit seinem Qtet ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf einige Stationen seiner 50-jährigen Musikkarriere. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

In der Bühne im Hof in St. Pölten steht am Donnerstag, 21. November, mit „Da Billi Jean is ned mei Bua“ Musikkabarett von und mit Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid auf dem Spielplan; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Die Bühne Mayer in Mödling lädt am Donnerstag, 21. November, zu einem „Griechischen Abend“ mit dem Sänger Nikos Petridis. Am Freitag, 22. November, folgt eine „Soul & Funk Experience“ mit The Apophenic sowie Chris Emray und Sarah Krausböck. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

Gitarrist und Dialekt-Liedermacher Alex Miksch kommt am Donnerstag, 21. November, gemeinsam mit Otto Lechner und seinem Quintett ins Cinema Paradiso St. Pölten; als Support wärmen die Mostblueser mit Mundart-Neuinterpretationen legendäre Blues-Hits auf. Am Dienstag, 26. November, macht dann Simon Phillips, Ex-Drummer von Toto, mit seiner Band im Zuge seiner „30th Anniversary Tour“ Station im Cinema Paradiso St. Pölten. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Am Freitag, 22. November, begibt sich der Pianist Roland Batik gemeinsam mit seiner Frau Yuko unter dem Motto „Zwei Klaviere – Vier Hände“ ab 19.30 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf auf eine besondere musikalische Reise von Wolfgang Amadeus Mozart über Maurice Ravel und George Gershwin bis zu Eigenkompositionen. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

In der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt widmet sich die fünfte Auflage von „Kultur in der Burg“ heuer ganz Kaiser Maximilian I.: Am Freitag, 22. November, stehen dabei ab 18.30 Uhr u. a. eine musikalische Eröffnung durch das Blechbläserquintett der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule, das Konzert „Tanzmusik aus den Ländern der Habsburgermonarchie“ mit der Orchesterakademie der Musikschule unter Michael Salamon, A-capella-Renaissancemusik von 4VoiceZ und als musikalischer Ausklang „Jazzfeeling pur“ mit Josef Schultner sowie Christine und Helmut Posch auf dem Programm. Karten beim Info-Point im Alten Rathaus unter 02622/373-311; nähere Informationen unter www.wiener-neustadt.at.

Ebenfalls am Freitag, 22. November, treten ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach Tini Trampler & das dreckige Trio auf. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Am Freitag, 22. November, gibt auch die Formation Folkshilfe ein Clubkonzert in der Messehalle Wieselburg; Beginn ist um 21 Uhr. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter 07416/65 29 33, e-mail kulturhof@ballonwirtaigner.at und www.ballonwirtaigner.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht am Freitag, 22. November, ab 20 Uhr „Endlich Stellner“ auf dem Spielplan: Das Emsemble Die Wandervögel bringt dabei ein Best-of der Wienerlied-Kompositionen seines Gitarristen und Sängers David Stellner zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist am Freitag, 22. November, die Musikschule Krems zu Gast, die ab 19 Uhr unter dem Titel „Donau im Flow“ ein Repertoire von der Stubn-Musi mit Hackbrett und Zither über Folk und World-Music bis hin zu bekannten Liedern aus der Wachau erklingen lässt. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15 und www.volkskulturnoe.at.

Im VAZ St. Pölten gibt es am Freitag, 22. November, ab 19.30 Uhr ein Wiedersehen mit den Amigos, die neben bekannten Hits auch ihr neues Album „110 Karat“ vorstellen. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Tags darauf, am Samstag, 23. November, machen die Amigos dann ab 19.30 Uhr in der Arena Nova in Wiener Neustadt Station. Nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Am Samstag, 23. November, schließt auch der diesjährige „Klangraum im Herbst“ mit „David Helbock playing John Williams“ seine Pforten: Ab 19.30 Uhr interpretiert der Jazzpianist David Helbock dabei im Kristallsaal des Schlosses Rothschild in Waidhofen an der Ybbs Musik des Filmkomponisten John Williams vom „Weißen Hai“ über „Indiana Jones“ bis zu „Harry Potter“. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraumimherbst.at.

Im Rahmen des „Klangbogens Mödling“ spielt am Samstag, 23. November, ab 19.30 Uhr im Theresiensaal in Mödling das Duo Michael Krenn (Saxophon) und Eugenia Radoslava (Klavier) auf. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und e-mail doris.hickelsberger@moedling.at.

Am Schrannenplatz in Mödling wiederum findet am Samstag, 23. November, ab 18 Uhr ein Adventkonzert mit dem Adventbläserensemble der Musikschule statt. Nähere Informationen beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und www.moedling.at.

Im Truckerhaus in Gutenbrunn lassen das Quartett SA.HA.RA und Basma Jabr am Samstag, 23. November, ab 19.30 Uhr Orient und Okzident miteinander in Dialog treten. Nähere Informationen und Karten unter 0664/372 89 12, e-mail info@truckerhaus.at und www.truckerhaus.at.

In der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel serviert Jimmy Schlager am Samstag, 23. November, ab 20 Uhr sein Programm „Powidl“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

Ebenfalls am Samstag, 23. November, gibt der Grenzlandchor Arnoldstein ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Scheibbs unter dem Motto „Im Land is schon still …“ ein vorweihnachtliches Konzert. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Scheibbs unter 07482/425 11-63, e-mail kulturservice@scheibbs.gv.at und www.scheibbs.gv.at.

Im Rahmen von „Wachau in Echtzeit“ widmen sich Karl Markovics und die OÖ Concert Schrammeln am Samstag, 23. November, ab 19.30 Uhr im Barockkeller des Stiftes Melk unter dem Titel „Der verlogene Heurige & andere Kalamitäten“ den Grundbedürfnissen der leiblichen und seelischen Existenz. Am Sonntag, 24. November, folgt ab 17 Uhr im Kolomanisaal des Stiftes das Benefizkonzert „Joy of Music“ mit dem rumänischen Panflöten-Ensemble Transition zugunsten des Kinderhilfsprojekts „Auro-Danubia“. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at bzw. bei „Wachau in Echtzeit“ unter 02752/540 60, 0664/60 49 95 58, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Die Stadtkapelle Traiskirchen, die heuer ihr 100-Jahre-Jubiläum feiert, bringt am Samstag, 23. November, ab 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche Traiskirchen das „Requiem“ von Julius Fucik und die „Musica Solemnis“ von Eugen Brixel zur Aufführung. Am Montag, 25. November, folgt ab 16 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen das Mitmachkonzert „Mäuschen Max“ des Ensembles Klangmemory für Kinder bis sechs Jahre. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail tickets@traiskirchen.gv.at.

Am Sonntag, 24. November, gibt Elzbieta Mazur ab 16 Uhr im Museum Mödling im Thonetschlössl unter dem Titel „Aus der Schatzkammer der Romantik“ ein Klavier-Konzert mit Werken von Johannes Brahms, Robert Schumann und Frédéric Chopin. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und www.museum-moedling.at.

„Ich bin, was ich bin“, meint Uwe Kröger am Sonntag, 24. November, auf Schloss Thalheim und präsentiert dabei ab 15.30 Uhr neben musikalischen Beispielen aus seiner langjährigen Karriere auch Backstage-Stories und Anekdoten aus dem Leben eines Musicalstars. Nähere Informationen und Karten unter 0664/646 43 03, e-mail karten@schlossthalheimclassic.at und www.schlossthalheimclassic.at.

Am Sonntag, 24. November, gibt auch der Stadtchor Mistelbach ab 16 Uhr in der Aula der Volksschule Mistelbach ein Herbstkonzert. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und www.mistelbach.at.

Schließlich ist am Sonntag, 24. November, das historische Hammerklavier aus dem Beethovenhaus Baden erstmals nach der Restaurierung in einem Konzert zu hören: Der Pianist Gottlieb Wallisch und ein Quintett des Orchesters Wiener Akademie mit historischen Streichinstrumenten bringen ab 17 Uhr im Congress Casino Baden unter dem Titel „Beethoven erhören!“ Ludwig van Beethoven Phantasie H-Dur op. 77, die Klaviersonate c-moll op. 13 „Pathétique" und das Klavierkonzert Nr. 1 in C-Dur op. 15 sowie Auszüge aus Franz Schuberts „Sechs Moments musicaux" D. 780 zur Aufführung. Nähere Informationen bei der Abteilung Museen Baden unter 02252/868 00-586, Mag. Birgit Doblhoff-Dier, und e-mail birgit.doblhoff@baden.gv.at; Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006