BVin-Stv.in Astrid Rompolt (SPÖ): „Alle Kinder haben Rechte!“ in der Leopoldstadt

Baumpflanzung im Rudolf-Bednar-Park anlässlich 30-Jahr-Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention

Wien (OTS/SPW-K) - Auch die Leopoldstadt feiert 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention. "Alle Kinder haben Rechte. Wir sorgen dafür, dass die schwächsten Mitglieder in der Gesellschaft auch mitbestimmen können. Die Kinder haben sich einen Baum gewünscht und den haben sie auch bekommen", so die Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin der Leopoldstadt Astrid Rompolt (SPÖ).

Das 30-Jahr-Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention nahmen die Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin und 15 Kinder des Kinderfreunde-Kindergartens Vorgartenstraße heute schon zum Anlass, im Rudolf-Bednar-Park eine Linde zu pflanzen. „Dieser Baum steht symbolisch für das Kinderrecht auf eine intakte Umwelt“, so Karin Bauer, Vorsitzende der Kinderfreunde Leopoldstadt. „Ein besonderer Dank gilt auch den Wiener Stadtgärten, die wir für diese Aktion gewinnen konnten“, so Astrid Rompolt.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Tom Woitsch
Kommunikation
(01) 4000-81 923
tom.woitsch@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002