Pressekonferenz von Maestro Vladimir Fedosejev in der Russischen Botschaft

Wien (OTS) - Am 26. November 2019 11:00 findet in den Räumlichkeiten der Botschaft der Russischen Föderation in der Republik Österreich (Reisnerstraße 45-47, 1030 Wien) die Pressekonferenz von Maestro Vladimir Fedosejev anlässlich des Galakonzerts „Tschaikowsky, die Rückkehr nach Wien 1892-2019“, das am 27. November im Wiener Konzerthaus aufgeführt wird.

Vladimir Iwanowitsch Fedosejev ist seit 1974 künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Tschaikowsky Symphonieorchesters. Das Orchester feiert nächstes Jahr sein 90-jähriges Jubiläum. Das Wiener Konzert ist das Auftaktkonzert zum Jubiläumsjahr 2020. 1994-2004 war Maestro Fedosejev Chefdirigent der Wiener Symphoniker.

„Tschaikowsky, die Rückkehr nach Wien 1892-2019“ ist eine Art historische Möglichkeit, den Traum Tschaikowskys endlich zu verwirklichen. Der große russische Komponist träumte sein ganzes Leben lang, in Wien zu dirigieren. Das einzige für 22. September 1892 geplante Konzert wurde aber kurzfristig abgesagt. Das Programm ist aber erhalten geblieben. Dieses Konzert wird nun im Rahmen der „Tschaikowsky, die Rückkehr nach Wien 1892-2019“ im Wiener Konzerthaus aufgeführt.

Termin: Dienstag, 26. November - Pressekonferenz von Maestro Fedosejev

Wo: Botschaft Russlands in Wien, Reisnerstraße 45-47, 1030 Wien

Wann: 26.11.2019, 11:00

Anmeldung per mail an media.austria@mid.ru

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Rückfragen & Kontakt:

media.austria@mid.ru

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RUB0001