20. Bezirk: Lesung und „Musik kennt keine Grenzen!“

Weihnachtliche Texte (19.11.) und bunter Melodien-Strauß (21.11.)

Wien (OTS/RK) - Auf Einladung des Kultur-Vereines „Club Brigittenau Creativ“ versetzt der prominente Schauspieler Bernd Jeschek das Publikum am Dienstag, 19. November, ab 19.00 Uhr, im Festsaal im Amtshaus Brigittenau (20., Brigittaplatz 10) im Rahmen einer Lesung in eine freudige vorweihnachtliche Stimmung. Der Zutritt zum Rezitationsabend „Alle Jahre wieder“ ist kostenfrei. „Musik kennt keine Grenzen!“ meinen die Mitwirkenden am Kultur-Projekt „Diesseits von Afrika“ bei einer Vorstellung am Donnerstag, 21. November, im Festsaal des Amtsgebäudes am Brigittaplatz 10. Die Aufführung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist gratis.

5 Künstlerinnen und Künstler aus mehreren Ländern überreichen ihrem Publikum an dem Abend einen „vielfarbigen musikalischen Strauß“. Afrikanische Poesie, afroamerikanische Gospel-Klänge, Lieder aus der Wienerstadt, italienische Weisen, französische Arien aus Opern und Stücke voll Melancholie aus Russland sind die Elemente dieses abwechslungsreichen Programmes. Es machen Cat Monroe Davis (Nigeria), Luca Lombardo (Italien), Gabriele Schuchter (Österreich), Melody Wilson (Nordamerika) und Leonid Belaieff (Russland) mit. Koordination: Vereinigung „Kulturforum Brigittenau“. Beide Kultur-Termine werden seitens des Bezirkes unterstützt. Weitere Infos: Telefon 4000/20 115 (Büro-Team der Bezirksvorstehung Brigittenau) und E-Mail post@bv20.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012