2. Bezirk: „Blackpool Company“ und „Circus Hopi-Popi“

Wien (OTS/RK) - Alle Jahre wieder reisen einige Wiener Zauberkünstler zu einem Kongress in Blackpool. Die routinierten 8 Magier möchten am Samstag, 16. November, das Publikum im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) mit neuesten Tricks verblüffen. Beginn der Show: 19.30 Uhr. Einlass: 18.30 Uhr. Vorprogramm: „Physikalische Experimente“. Die Herren Karo, Kelli, Prof. Bombasti, Spooky-Doo, Fortunato, Magma, Miraculix und Brain verzaubern die Zuseherinnen und Zuseher an diesem Abend unter dem Namen „The Blackpool Company“. Gastgeberin ist die charmante Zaubermeisterin Monica. Der Eintritt kostet 20 Euro (inkl. 1 Glas Schaumwein). Der Nachwuchs kommt am Sonntag, 17. November, ab 15.00 Uhr, bei einer Kinder-Vorstellung auf seine Kosten: Unter dem Titel „Circus Hopi-Popi-Magicus“ erheitern und erstaunen die vielseitigen Comedy-Magier Karo und Karoline ihr junges Publikum. Einlass: 14.30 Uhr, Dauer: zirka 45 Minuten, Karten: 7 Euro. Von der lustigen Stoff-Zauberschlange namens Siggi bis zu den wundersamen Fluffies reicht das kindgerechte Programm mit allerhand bezaubernden Überraschungen. Das Museum führt die Veranstaltungen in Kooperation mit dem Verein „Erstes Wiener Zaubertheater“ durch. Wer dazu Fragen hat, kontaktiert die Museumsleitung unter der Telefonnummer 0676/406 88 68 oder via E-Mail info@circus-clownmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004