Zum Inhalt springen

"Hartz und herzlich" punktet im Doppelpack bei RTLZWEI

München (ots) -

- "Hartz und herzlich - Niedergörsdorf-altes Lager" erreichte 9,2 %
MA (14-49 Jahre) und 11,2 % MA (14-29 Jahre) zur Prime Time
- Überzeugende Late Prime mit "Hartz und herzlich - Rückkehr in die
Benz-Baracken" mit 11,4 % MA (14-49 Jahre) und 11,8 % MA (14-29
Jahre)
- RTLZWEI-Tagesmarktanteil: 7,0 %

Erfolgreicher Dienstagabend bei RTLZWEI: Bis zu 1,52 Mio. Zuschauer gesamt schalteten zur Prime Time ein. So erzielte eine neue Folge "Hartz und herzlich - Niedergörsdorf-altes Lager" 9,2 % MA bei den 14-49-Jährigen und 11,2 % MA in der jungen Zielgruppe 14-29 Jahre.

Das Interesse an den Schicksalsgeschichten, die die Sozialreportage zeigt, steigerte sich in der Late Prime sogar auf 11,4 % MA in der werberelevanten Zielgruppe und 11,8 % MA bei den 14-29-Jährigen. Die zweite Folge "Hartz und herzlich - Rückkehr in die Benz-Baracken" erreichte damit bis zu 1,32 Mio. Zuschauer gesamt.


Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 7,0 %.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 12.11.2019, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Rückfragen & Kontakt:

RTLZWEI
Programmkommunikation
Sarah Winter
089 - 64185 0
sarah.winter@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003