Drozda gratuliert Bad Ischl zum Titel „Europäische Kulturhauptstadt 2024“

Wien (OTS/SK) - Die Wahl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 ist heute auf Bad Ischl gefallen. SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda gratuliert Bad Ischl und dem besonders engagierten Ischler Bürgermeister Hannes Heide: „Bad Ischl hat sich mit seinem Konzept des ‚Kulturkammerguts‘ unter dem Motto ‚Salz und Wasser‘ verdient gegen 16 Bewerberstädte durchgesetzt. Drei Jahre lang haben die Bad Ischler für diesen Titel gekämpft und den Zuschlag zurecht bekommen.“ Die Stadt sei weit über die Grenzen des Salzkammerguts für ihr breit gefächertes kulturelles Angebot von den hochwertigen Veranstaltungen im Lehár-Theater bis hin zu Kunstfestivals bekannt und ist dabei, ein neues Kulturleitbild des 21. Jahrhunderts zu entwickeln. „Ich freue mich sehr auf das kulturelle Programm, das Bad Ischl in seinem Jahr als Kulturhauptstadt bieten wird“, so Drozda am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Mit dem Salzkammergut bewarb sich erstmals eine inneralpine Region um den Titel der Kulturhauptstadt. Die Bannerstadt ist Bad Ischl. Schon im 19. Jahrhundert war Bad Ischl beliebtes Sommerfrische-Ziel von Künstlern wie Franz Grillparzer, Johann Nestroy und Franz Lehár. (Schluss) bj/ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004