SPÖ-Vorsitzende Rendi-Wagner gratuliert Lindner zur Wiederwahl als SoHo-Vorsitzender

Lindner bei Bundeskonferenz der SoHo mit 98 Prozent bestätigt – „Tolles Ergebnis, das die engagierte Arbeit von Mario Lindner widerspiegelt“

Wien (OTS/SK) - Bei der gestrigen Bundeskonferenz der Sozialdemokratischen LGBTIQ-Organisation SoHo wurde Mario Lindner mit 98 Prozent als Vorsitzender wiedergewählt. SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner freut sich über das „tolle Ergebnis“: „Ich kenne Mario und schätze ihn und sein Engagement für die Anliegen von Homo- und Bisexuellen, Trans*- und intergeschlechtlichen Personen sehr. Das Ergebnis der Wahl spiegelt seine unermüdliche Arbeit für echte Gleichstellung und gegen jede Art von Diskriminierung von LGBTIQ-Personen wider und ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm!“ ****

Seit 20 Jahren kämpft die SoHo für die rechtliche Gleichstellung von Homosexuellen, Bisexuellen, intergeschlechtlichen und Trans*-Personen. „Und sie hat viel erreicht. Zuletzt – trotz langen Widerstands von ÖVP und FPÖ – sogar einen einstimmigen Beschluss zum Verbot von Konversionstherapien“. Neben rechtlicher Gleichstellung kämpft die SoHo für die gesellschaftliche Akzeptanz aller Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung. „Hier gibt es noch viel zu tun, denn Homophobie und Diskriminierung sind leider immer noch weit verbreitet. Aber ich bin überzeugt, dass die SoHO mit Mario Lindner an der Spitze diesen Kampf mit ganzer Kraft führen und die gesellschaftliche Akzeptanz weiter vorantreiben wird. Ich wünsche Mario viel Erfolg“, so Rendi-Wagner. (Schluss) sc/ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002