21. Bezirk: „Klassik Cool!“ und „Wahlheimat der Genies“

Wien (OTS/RK) - Im Floridsdorfer Bezirksmuseum (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) finden am Samstag, 9. November, gleich 2 unterhaltsame Veranstaltungen statt. Um 10.00 Uhr fängt dort ein spannendes „Interaktives Mitmachkonzert“ für Kinder (2 bis 6 Jahre) an. In der Reihe „Klassik Cool!“ wird ein klassisches Musik-Programm mit dem Titel „Sonne, Mond und Sterne“ geboten. Das „Laternen-Fest“ und der „Heilige Martin“ stehen im Zentrum der Matinee. Karten: 9 Euro für Kinder, 11 Euro für Erwachsene. Der Verein „grossundklein“ beantwortet Fragen: Telefon 0660/581 33 96, E-Mail office@grossundklein.info. Um 18.00 Uhr startet die Lesung „Wien – Wahlheimat der Genies“ im Festsaal des Museums. Dietmar Grieser rezitiert aus seiner jüngsten Publikation. Der Leseabend wird mit Musik umrahmt. „Eintrittsspenden“ der Gäste werden erbeten (12 Euro pro Person). Infos: Telefon 271 96 24.

Das „Mitmachkonzert“ für den Nachwuchs wird vom Kultur-Verein „grossundklein“ organisiert. Um den späteren Rezitationsabend für Erwachsene kümmert sich der Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf“. Für die entsprechende melodiöse Begleitung sorgen 3 Künstler: Katharina Hohenberger (Gesang), Andreas Hirsch (Gesang) und Manfred Hohenberger (Klavier). Es werden liebevoll arrangierte Kompositionen von Mozart, Loewe, Strauß, Gershwin und anderen Tonsetzern vorgetragen. Auskunft per E-Mail: office@beethoven-gedenkstaette.at. Wissenswertes über das Buch „Wien – Wahlheimat der Genies“ gibt der Verlag „Amalthea Signum“ via E-Mail bekannt: verlag@amalthea.at.

Ehrenamtlicher Leiter des Floridsdorfer Bezirksmuseums ist der Bezirkshistoriker Ferdinand Lesmeister. Für Auskünfte über die vielfältigen Sonder-Veranstaltungen (Ausstellungen, Literatur, Musik, Theater, etc.) steht der Museumsdirektor zur Verfügung: Telefon 0664/55 66 973, E-Mail bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008