AK NÖ-Wieser zu AUA: Kampf um jeden Arbeitsplatz hat oberste Priorität

St. Pölten (OTS) - Der Kampf um jeden Arbeitsplatz bei der AUA hat nun oberste Priorität, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser. Die Beschäftigten haben die vollste Unterstützung der Arbeiterkammer, Gewerkschaften und Belegschaftsvertretung. „Es gilt nun, die bestmöglichen und sozial verträglichen Lösungen für die ArbeitnehmerInnen zu finden“, so Wieser. Die Arbeiterkammer Niederösterreich steht dazu in engster Abstimmung mit den BetriebsrätInnen und Fachgewerkschaften.

Es ist nicht zu akzeptieren, dass durch Lohn- und Sozialdumping von Mitbewerbern österreichische Arbeitsplätze derart unter Druck geraten. „Es braucht hier klare Regeln und faire Wettbewerbsbedingungen, die für alle Unternehmen gleichermaßen gelten“, so Wieser.

Rückfragen & Kontakt:

Gernot Buchegger MA,
Pressesprecher des Präsidenten der AK Niederösterreich
T 057171-21121 bzw. 0664/8134801
gernot.buchegger@aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0002