ORF SPORT + mit der Fußball-Frauen-EM-Qualifikation und der Fußball-2. Liga

Auch am 8. November: Pressekonferenz mit dem neuen BSO-Präsidenten

Wien (OTS) - Programmhighlights am Freitag, dem 8. November 2019, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen der Pressekonferenz mit dem neuen BSO-Präsidenten um 13.30 Uhr, vom Fußball-Frauen-EM-Qualifikationsspiel Nordmazedonien – Österreich um 17.45 Uhr und vom Fußball-2. Liga-Spiel Wacker Innsbruck – Austria Klagenfurt um 20.10 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 22.15 Uhr und das „Funsport“-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 22.45 Uhr.

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) wählt in der Generalversammlung am 8. November ihren neuen Präsidenten. Offizieller Kandidat ist Landeshauptmann a.D. Hans Niessl. Bei erfolgreicher Wahl (zwei Drittel der Delegierten) wird der neue BSO-Präsident unmittelbar im Anschluss im Rahmen dieses Medientermins im Studio 44 über die Ziele seiner Amtszeit sprechen.
Reporterin ist Caroline Pflanzl.

Für Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam ist es am 8. November bereits das zweite Aufeinandertreffen mit den Nordmazedonierinnen im Rahmen der Qualifikation zur UEFA Women’s EURO 2021. Zum Auftakt gab es am 3. September in der Südstadt ein klares 3:0, bei dem Laura Feiersinger und die Tor-Debütantinnen Barbara Dunst und Julia Hickelsberger-Füller für die ÖFB-Treffer sorgten. Kommentatorin ist Anna-Theresa Lallitsch.

Im Spitzenspiel der 14. Runde der Fußball-2. Liga hat Wacker Innsbruck am 8. November Tabellenführer Austria Klagenfurt zu Gast. Die Innsbrucker siegten zuletzt 3:2 in Lustenau. Klagenfurt musste sich zuhause gegen Amstetten mit einem 1:1 begnügen. Kommentator ist Thomas Österle.

Das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“, moderiert von Boris Kastner-Jirka, meldet sich aus dem Stadthallenbad zum Thema „Nachwuchs im Schwimmsport“. „Schule bewegt“ zeigt ein Porträt von Nachwuchstalent Nina Gangl, eine Youth-Reporterin gestaltete einen Beitrag über „Kinder können nicht mehr schwimmen“. Weiters berichtet „Schule bewegt“ über Selbstverteidigung.
In der 14-täglichen Magazinsendung „Schule bewegt“ von ORF SPORT + wird der Schul- und Nachwuchssport in all seinen Facetten abgebildet. Als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – vom Kindergarten bis zur Universität, in Schule und im Sportverein – werden präsentiert. Ebenso Projekte, die dazu beitragen, Sport aktiv auszuüben. Dem Schul- und Nachwuchssport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und durch das Abbilden des Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen und Vereine zu erzeugen.
Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“ oder das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
https://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 7. November, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007