Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Jazz Comedy in St. Pölten bis zum Pop-Kabarett in Schwechat

St. Pölten (OTS/NLK) - Heute, Mittwoch, 6. November, gastiert der Londoner Jazz Comedian Earl Okin im VAZ St. Pölten. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 6. November, geben der New Yorker Harfen-Spieler Edmar Castañeda und der Schweizer Mundharmonika-Spieler Grégoire Maret ab 20 Uhr ein Konzert im Cinema Paradiso Baden. Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum wartet am Samstag, 9. November, auf Kinder ab drei Jahren ab 14.30 Uhr ein Bilderbuchkino mit Livemusik von Marc Bruckner und einer Erzählung von Nicolai Gruninger. Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Morgen, Donnerstag, 7. November, bringt Michal Noga mit seiner Band die Zimbal-Tradition der Westslowakei ins Haus der Regionen in Krems/Stein. Das Konzert „Zymbal on tour“ beginnt um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Morgen, Donnerstag, 7. November, präsentiert auch Jimmy Schlager gemeinsam mit seiner Band ab 19 Uhr im Arkadensaal in Langenlois ein „Best of“. Nähere Informationen und Karten bei Kultur Langenlois unter 002734/3450, e-mail office@kulturlangenlois.at und www.kulturlangenlois.at.

Im Lichthaus in Mödling gibt morgen, Donnerstag, 7. November, ab 19 Uhr Eddi Hünecke, Gründungsmitglied der A-cappella-Formation Wise Guys, gemeinsam mit Tobi Hebbelmann ein „Wohnzimmerkonzert“. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und www.moedling.at.

In der Bühne Mayer in Mödling hingegen spielt Hans Theessink morgen, Donnerstag, 7. November, mit Gitarre, Mandoline, Banjo und Steelguitar eines seiner „Fingerpicking“-Konzerte. Am Samstag, 9. November, bringen dann die vier Szenemusiker von Natural.spielt ihre Akustikversionen von „80er Perlen“ zu Gehör. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

„Bald kommt die stille Zeit“ heißt es morgen, Donnerstag, 7. November, im Haus der Kunst in Baden, wo Franz Wagner und Freunde Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Karl Komzak, Carl Michael Ziehrer, Johann Strauss und Franz Schubert hören lassen. Am Montag, 11. November, tritt dann hier das neu formierte Rudi Berger Quintett mit Violine und Flöte als Leadstimmen auf. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Im ZiMT, dem Zentrum für Individual Musik & Therapie, in Tribuswinkel präsentieren die Schüler des ZiMT morgen, Donnerstag, 7. November, ab 18.30 Uhr gemeinsam mit ihren Lehrern ihr musikalisches Können; Eintritt: freie Spende. Am Samstag, 9. November, tritt dann die Vienna Jazz Group um 19 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf unter dem Motto „Die Trompete im Wandel der Zeit“ mit Musik von Louis Armstrong, Miles Davis, Antonio Carlos Jobim u. a. eine musikalische Reise von den 1930er- bis zu den -70er-Jahren an. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail tickets@traiskirchen.gv.at.

Am Freitag, 8. November, bringen Amiram Ganz (Violine), Thomas Selditz (Viola) und Maxime Ganz (Violoncello) ab 19 Uhr im Schloss Mannersdorf mit Joseph Haydns Divertimento à tre B-Dur Hob V:8 und dem Duo für Violine und Viola in B-Dur Hob VI:3, Maurice Ravels Sonate für Violine und Violoncello in a-moll „À la mémoire de Claude Debussy“ sowie Ernst von Dohnanyis Serenade C-Dur für Violine, Viola und Violoncello op. 10 „Exklusive Kammermusik“ zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten bei der Haydnregion Niederösterreich unter 02164/2268, e-mail service@haydnregion-noe.at und www.haydnregion-noe.at.

Die Dommusik St. Pölten lädt am Freitag, 8. November, ab 20 Uhr im Rahmen von „Orgel plus“ im Dom zu St. Pölten zu Improvisationen zwischen Akkordeon und Orgel mit Ludwig Lusser und Otto Lechner. Dazu spielt Isabel Ettenauer Werke für Toy Piano und liest Anne Bennent aus Samuel Becketts „Flötentöne“. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail presse@dommusik.com und www.dommusik.com.

Mit „dei schwesda waand“ stellen Ernst Molden & das Frauenorchester am Freitag, 8. November, ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ihr neues Album vor. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Ein neues Album wird am Freitag, 8. November, auch in der Bühne im Hof in St. Pölten präsentiert, wo Marina & The Kats ab 19.30 Uhr mit „Swingsalabim“ Vintage- und Retrosound mit Swing und modernem Twist mischen. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80 600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Ebenfalls am Freitag, 8. November, bringt Christian Dozzler ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach „Zwei Meter Blues" auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Der Gasthof Zwei Linden in Hohenberg, ein weiteres NÖ Bühnenwirtshaus, hat für Freitag, 8. November, ab 20 Uhr ein Konzert des Gitarristen Markus Schlesinger mit Eigenkompositionen, Jazzbearbeitungen, Blues, Folk und Fingerstyle-Arrangements bekannter Songs angekündigt. Nähere Informationen und Karten unter 02762/524 81 und 02767/711 68, e-mail info@zweilinden.at und www.zweilinden.at.

In der Stadtgalerie Mödling stellen am Freitag, 8. November, ab 20 Uhr Anekdoten, Geschichten und Songs, interpretiert von Willie C., zwei Jahrzehnte der „Elvis-Story“ in den Mittelpunkt. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und www.diestadtgalerie.at.

Im Salzstadl in Krems/Stein gehört die Bühne am Freitag, 8. November, ab 20 Uhr mit Michael Erian, Primus Sitter und Heinrich Werkl dem Trio Süd. Am Samstag, 9. November, unternehmen dann Teresa Binder (Blockflöte), Hermann Binder (Gitarre) und Konrad Zissler (Kontrabass) ab 19.30 Uhr ihre „Streifzüge”. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Eigene Stücke sowie Standards von den Beatles bis zu Bob Dylan spielt der Gitarrist Peter Ratzenbeck am Samstag, 9. November, ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Blockflöten, Melodikas, Fender Rhodes und einen Block-Föhn-Choral umfasst das Performance-Konzept „Aeroföhnia“ von Eva Leonie Fegers und Milly Groz, das am Samstag, 9. November, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Euratsfeld heiße Luft tönend durch den Kirchenraum schickt. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturinitiative Euratsfeld unter 0650/731 78 40, Ulrike Perndl, e-mail kulieuratsfeld@gmx.at und www.kulieuratsfeld.wordpress.com.

Einen Tag nach ihrem Auftritt in der Bühne im Hof in St. Pölten, am Samstag, 9. November, sind Marina & The Kats mit „Swingsalabim“ auch in der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel zu hören. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn begleiten Heidi Fial und Tobias Pöcksteiner mit zwei Kontrabässen, E-Gitarre und E-Bass am Samstag, 9. November, ab 20.30 Uhr den deutschen Stummfilm „Der Orlow“ von Louise Fleck aus dem Jahr 1927. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Ebenfalls am Samstag, 9. November, bestreiten Perfumed Garden, Wolpertinger, 1919 und Miracles ab 20 Uhr in der Redbox im Haus der Jugend Mödling den nächsten „Noiseflash“. Nähere Informationen beim Haus der Jugend unter 02236/86 63 63, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://redbox-moedling.at.

Am Samstag, 9. November, gastiert auch das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Wayne Marshall mit Marcel Duprés „Cortège et Litanie“ für Orgel und Orchester op. 19/2, Francis Poulencs Konzert für Orgel, Streicher und Pauke g-moll sowie Franz Schmidt Symphonie Nr. 2 Es-Dur im Sparkassensaal in Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Info-Point im Alten Rathaus unter 02622/373-311 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und www.tonkuenstler.at.

Wiederholt wird dieses Dupré-Poulenc-Schmidt-Programm der NÖ Tonkünstler am Montag, 11. November, im Festspielhaus St. Pölten. Dazwischen, am Samstag, 9. November, zollen das Janoska Ensemble und Thomas Gansch mit „Revolution – From Vienna to Liverpool" den Beatles ebenso Tribut wie Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Johann Sebastian Bach. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

In der „babü” in Wolkersdorf servieren Sarah Machac & The Soulnotes am Samstag, 9. November, Pop, Soul, R&B und Jazz. Am Dienstag, 12. November, folgt die Jam Session „The memory of all that“ mit Gerda Rippel. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Sonntag, 10. November, lädt die Galerie Gugging im Rahmen ihrer „Special Edition“ zu einem Konzert von Mira Lu Kovacs. Beginn ist um 15 Uhr; nähere Informationen unter 02243/870 87-200, e-mail special.edition@gugging.com und www.gugging.com.

Für Sonntag, 10. November, hat auch die Bösendorfer Klaviermanufaktur in Wiener Neustadt „Leahs Wandlung in 14 Szenen“, eine musikalische Beschreibung des Lebens von Samesi Sem Leah, als Studio-Livekonzert mit Florian Krumpöck, Ingmar Jenner, Bernie Mallinger, Sophie Abraham, Daniela M. Fheodoroff, Igor Gross und Johannes Wohlgenannt-Zincke angekündigt. Nähere Informationen unter 02812/5518, e-mail office@recreate.at und www.recreate.at bzw. www.boesendorfer.com.

Schließlich steht am Sonntag, 10. November, im Theater Forum Schwechat das „Grande Finale“ der Dornrosen auf dem Spielplan:
Veronika, Christine und Katharina Schicho präsentieren dabei die Highlights ihrer zehn Pop-Kabarett-Programme. Am Sonntag, 8. Dezember, gibt es einen weiteren Termin; Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009