Gilead Media Update HIV, 12.11., 17:30, Wien: Schockdiagnose HIV-positiv

Wie leben Menschen mit HIV heute in Österreich?

Wien (OTS) - Die Diagnose „HIV-positiv“ ist heute kein Todesurteil mehr. Viele Menschen wissen das. Dennoch: Für Betroffene ist es ein massiver Schock, wenn sie erfahren, dass sie mit dem HI-Virus infiziert sind. Jedoch spielt die Art und Weise, wie ihnen die Diagnose mitgeteilt wird, eine entscheidende Rolle für die Zeit danach. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen SPECTRA-Studie, für die HIV-positive Menschen über ihre individuellen Erfahrungen und ihr Leben von der Diagnose bis zum Alltag mit HIV befragt wurden.

Die Studie gibt Einblick in das Leben von HIV-positiven Menschen und macht die vielfältigen Wege von der Diagnose bis zum Erlernen des Umgangs mit der Erkrankung sichtbar („PatientInnenwege“). Einsichten, die als Basis zur Optimierung der Versorgung und Betreuung von Menschen mit einer HIV-Diagnose dienen können.

Warum ist es so wichtig, sich auf HIV testen lassen? Was „braucht“ man in der quälenden Zeit zwischen Blutabnahme und Testergebnis? Wie kann man in der sensiblen Phase nach Erhalt des positiven Testergebnisses „aufgefangen“ werden? Wie geht man mit der Diagnose „HIV-positiv“ um, und wie lebt man damit? In welchem Ausmaß und in welcher Weise kann sich im Leben trotz HIV wieder „Normalität“ einstellen?

Im Rahmen des GILEAD MEDIA UPDATES HIV werden Betroffene und GesundheitsexpertInnen den Umgang mit HIV in Österreich heute aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und über individuelle Erfahrungen berichten.

PROGRAMM

Begrüßung

DI Dr. Clemens Schödl, General Manager Gilead Sciences GesmbH

„Leben mit HIV“ – Präsentation der Spectra-Befragung

Dr. Walter Wintersberger, Senior Research Director Spectra Marktforschungsges.m.b.H.: Präsentation einer qualitativen Befragung von Frauen und Männern mit HIV-Diagnose zu deren Weg von der Diagnose bis heute

Das lange Warten – vom Test bis zur Diagnose

Elisabeth Mikulenko, Verein Positiver Dialog, Betroffene: „Die Angst vor dem Schritt durch die Tür“

Mag. Manfred Rupp, Executive Director AIDS-Hilfe Steiermark: „Weil Wissen der beste Schutz ist“

Positiv leben im Alltag – das Leben danach

Thomas Pohl, Schauspieler, lebt mit HIV: „Ab heute ist alles anders …“

Dr. Horst Schalk, Arzt für Allgemeinmedizin, Vorstandsmitglied der ÖGNÄ-HIV – Österreichische Gesellschaft niedergelassener Ärzte zur Betreuung HIV-Infizierter: „Der Arzt als Partner nach der Diagnose“

Die TeilnehmerInnenzahl ist beschränkt. Daher ersuchen wir um möglichst baldige Anmeldung.

Gilead Media Update HIV: Schockdiagnose “HIV-positiv”

Wie leben Menschen mit HIV heute in Österreich?

Datum: 12.11.2019, 17:30 - 19:30 Uhr

Ort: Café Museum, Bibliothek
Operngasse 7, 1010 Wien, Österreich

Url: http://www.medical-media-consulting.at/pressroom/

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen und Anmeldung:

Urban & Schenk medical media consulting
Barbara Urban 0664/41 69 4 59 barbara.urban@medical-media-consulting.at
Mag. Harald Schenk 0664/160 75 99 harald.schenk@medical-media-consulting.at

Gilead Sciences GesmbH · Wagramer Straße 19 · A-1220 Wien · www.gilead.com 000/AT/19-10//2118d, Erstellt: November 2019

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005