AVISO: 12.11. Pressegespräch „30 Jahre Kinderrechte – (K)ein Grund zum Feiern?“

Bundesjugendvertretung und Netzwerk Kinderrechte informieren über aktuelle Baustellen bei den Kinderrechten in Österreich.

Wien (OTS) - Am 20. November 2019 wird die UN-Kinderrechtskonvention 30 Jahre alt. Außerdem überprüfen die Vereinten Nationen derzeit, was für Mädchen und Buben bis 18 Jahre in Österreich nicht gut läuft. Die Bundesjugendvertretung und das Netzwerk Kinderrechte laden deshalb zu einem Pressegespräch zu den aktuell dringendsten Kinderrechte-Baustellen in Österreich.

Zwei Kärntner Jugendliche geben zusätzlich Einblick, wie ihr Hearing vor dem UN-Kinderrechtsausschuss in Genf im Juni 2019 abgelaufen ist: Was ist Kindern und Jugendlichen in Österreich selbst wichtig? Welche politischen Forderungen stellen Kinderrechts-Organisationen? Umfassende Berichte zur Umsetzung der Kinderrechte in Österreich aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden vorgestellt.

Wir laden die VertreterInnen der Medien sehr herzlich zu diesem Termin ein:

Pressegespräch „30 Jahre Kinderrechte – (K)ein Grund zum Feiern?“
Wann: Di., 12.11.2019 um 9:30 Uhr
Wo: wienXtra Kinderinfo, MuseumsQuartier/Hof 2, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Am Podium:
Caroline Pavitsits, Bundesjugendvertretung
Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez, Netzwerk Kinderrechte Österreich
Anna Weratschnig
Marina Hribernig

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung unter presse@bjv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Schaffelhofer-Garcia Marquez
Mobil: 0676/88011-1016
elisabeth.schaffelhofer@kinderhabenrechte.at
www.kinderhabenrechte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKR0001