„Abenteuer Wissen“ im Haus der Geschichte in St. Pölten

Familiensonntag und Wissensfestival für Schulen

St. Pölten (OTS/NLK) - Heute, Dienstag, 5. November, startet im Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich in St. Pölten wieder „Abenteuer Wissen“, das Wissensfestival für Schulen, das bis Freitag, 8. November, mit über 100 Workshops und Führungen zu 18 verschiedenen Themen einmal mehr die Vielfältigkeit und Kreativität des Kulturvermittlungsteams des Museums Niederösterreich unter Beweis stellt.

Neben Sonderführungen durch die aktuellen Ausstellungen „Meine Jugend – Deine Jugend: Eine Generation schreibt Geschichte“ sowie „Spionage! 39 Fälle“ warten dabei auf die Schulkinder auch thematische Schwerpunkte zum Nationalfeiertag, zum Heiligen Leopold und zur Öffnung des Eisernen Vorhangs. Weitere Highlights sind die Workshops „Der Code des Agenten" inklusive des Malens von Geheimcodes auf Teller, „Ein Staat und sein Vertrag" über den österreichischen Staatsvertrag sowie „Können Fotos die Wahrheit zeigen?" mit dem Künstler und Fotojournalisten Bernhard Brenner, der zeigt, wie Fotos, die scheinbar nicht lügen, dennoch manipuliert werden können. Dazu können die jungen Besucher auch Fotogramme erstellen, Wappen und Insekten basteln, Kappen verzieren, WLAN-Antennen herstellen etc.

Abschließender Höhepunkt ist ein Familiensonntag am 10. November, der von 9 bis 17 Uhr unter dem Motto „Ein Tag für Neugierige“ steht. Neben Familienführungen durch das Haus für Natur und die Sonderausstellungen „Jugend“ und „Spionage“ stehen dabei u. a. auch ab 10 und 11 Uhr eine Erzählstunde, eine Mikrolabor-Liveshow, ab 11.45 und 16 Uhr ein Zeitzeugen-Gespräch zum „Eisernen Vorhang“, ab 13.30 Uhr ein Konzert unter dem Motto „Soundtrack der Generationen“, ab 15 Uhr ein Lesetheater mit Theresia Radl sowie jede Menge Kreativ-und Aktivstationen auf dem Programm.

Am Familiensonntag ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei; nähere Informationen beim Museum Niederösterreich unter 02742/920 80 90-0, e-mail info@museumnoe.at und www.museumnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003