AVISO: Bekanntgabe der Europäischen Kulturhauptstadt 2024 in Österreich mit Bundesminister Schallenberg im Bundeskanzleramt

Pressekonferenz am Dienstag, 12. November 2019, 10.00 Uhr

Wien (OTS) - Österreich wird im Jahr 2024 zum dritten Mal eine Europäische Kulturhauptstadt ausrichten. Nach dreijähriger Vorbereitungszeit und einem zweistufigen Auswahlprozess durch eine Europäische Jury wird am Dienstag, 12. November 2019 die Entscheidung bekannt gegeben. Im Rennen sind „Bad Ischl-SKGT24“, „Dornbirn plus“ und St. Pölten. Einer dieser Bewerber wird sich 2024 mit Tartu (Estland) und Bodø (Norwegen) den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ teilen. Nach einleitenden Worten von Kunst- und Kulturminister Alexander Schallenberg und Martin Selmayr, dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, wird die Juryvorsitzende Cristina Farinha das Ergebnis bekanntgeben.

Termin für Medien:

Dienstag, 12. November 2019

10.00 Uhr
PRESSEKONFERENZ mit Kunst- und Kulturminister Alexander Schallenberg, dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich Martin Selmayr und der Juryvorsitzenden Cristina Farinha

Ort: Kongresssaal, Bundeskanzleramt, Ballhausplatz 2, 1010 Wien
(Einlass in das Bundeskanzleramt von 9.30 bis 10.00 Uhr)

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zu diesem Termin herzlich eingeladen. Wir ersuchen, am Eingang des Bundeskanzleramtes Ihre gültige Dauerzutrittskarte „Dauerakkreditierung Bundeskanzleramt 2019“ vorzuweisen. Zudem besteht die Möglichkeit gegen Vorlage eines Presseausweises oder eines aktuellen Akkreditivs Ihrer Redaktion bei den Portieren des Bundeskanzleramts eine Besucherkarte zu beheben. Sollte veranstaltungsbedingt großer Andrang herrschen, kann es dabei zu zeitlichen Verzögerungen bei der Ausgabe kommen. Bitte planen Sie zusätzliche Zeit für den Sicherheitscheck ein.

Die Pressekonferenz wird live auf der Website www.bundeskanzleramt.gv.at/live übertragen.

Bilder zu dieser Veranstaltung werden im Anschluss über das Fotoservice des Bundespressedienstes unter fotoservice.bundeskanzleramt.at kostenfrei abrufbar sein.


Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
+43 1 53115-202448

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001