Xinhua Silk Road: MTOS 2019 startet in der im Südwesten Chinas gelegenen Provinz Guizhou

Beijing (ots/PRNewswire) - Die 2019 International Conference of Mountain Tourism and Outdoor Sports (MTOS) startete am Dienstag in Xingyi, Hauptstadt der autonomen Präfektur Qianxinan der Bouyei und Miao in der im Südwesten Chinas gelegenen Provinz Guizhou.

Auf der zweitägigen Veranstaltung werden über 1200 Teilnehmer erwartet, zu denen unter anderem Prominente, renommierte Unternehmen und Reiseagenturen zählen, die weltweit in den Bereichen Hochlandreisen und Outdoor-Sport tätig sind.

Seit 2015 konnte die MTOS in vier aufeinanderfolgenden Jahren erfolgreich durchgeführt werden. Es handelt sich um die einzige internationale Veranstaltung zu Bergtourismus, die vom Regierungsrat bwz. dem chinesischen Kabinett genehmigt ist und sich der Förderung des Bergtourismus, hochwertiger touristischer Dienstleistungen sowie dem Ausbau von Infrastrukturen widmet.

MTOS bietet sowohl für in- als auch ausländische Teilnehmer eine Plattform von höchstem Niveau, die zum Austausch zur Entwicklung des Bergtourismus und Outdoor-Sports dient und zugleich die persönlichen Beziehungen jener Menschen festigt, die an der One Belt, One Road-Initiative beteiligt sind.

Die autonome Präfektur Qianxinan der Bouyei und Miao bietet sich aufgrund reicher Naturressourcen wie Karstlandschaften und -gipfel, Seenplateaus, Wasserfälle und Canyons ideal für die Entwicklung des Bergtourismus und Outdoor-Sportarten an.

Im Laufe der vergangenen Jahre konnte Qianxinan in Bezug auf den fortschreitenden Fitness-Boom aufholen, verlagerte seinen Schwerpunkt auf die Förderung verschiedener Outdoor-Sportarten wie Wandern, Fahrradfahren, Geländefahrzeuge, Angeln in freier Natur und Rafting und verhalf der Tourismousentwicklung so zu einem Aufschwung.

Während des chinesischen Nationalfeiertags 2019 beliefen sich die touristischen Einnahmen Qianxinans laut Qianxinan Daily auf über 3,8 Milliarden Yuan, ein Anstieg von 36,74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Qianxinan ist bemüht, zu einer bekannten Destination des internationalen Bergtourismus sowie zu einem Vorzeigegebiet für Inlandstourismus zu werden.

Die reichen Gebirgsressourcen wirken sich unterstützend auf die Optimierung einer touristischen Infrastruktur aus. Seit 2015 hat Qianxinan über 70 Milliarden Yuan in den Ausbau von 357 Tourismusprojekten investiert und konnte so zahlreiche qualitativ hochwertige Touristenattraktionen, wichtige Verkehrswege und in Bergregionen gelegene Reiseziele erschließen.

Dank der Bemühungen Qianxinans konnte die MTOS zu einem wichtigen Schaufenster für Qianxinan werden, das sowohl in- als auch ausländischen Touristen die Bergtourismus-Ressourcen und Entwicklung der Region im Bereich des Outdoor-Sports vor Augen führt.

Den ursprünglichen Link finden Sie hier: https://en.imsilkroad.com/p/309102.html

Rückfragen & Kontakt:

Gao Jingyan
+86-13552905167

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012