In Zeiten der Trauer unterstützt UNIQA Angehörige

Wien (OTS) -

  • UNIQA bietet eine neue Informationsübersicht für Angehörige im Todesfall
  • Die notwendigen Schritte bei Ableben des Versicherungsnehmers auf einen Blick
  • Achtung: Nicht alle Versicherungen enden automatisch mit dem Ableben

Ein Todesfall ist stets ein Ausnahmezustand und bedeutet, sich von einem Menschen zu verabschieden. In der schwersten Stunde begleitet UNIQA die Angehörigen und steht beratend zur Seite. Unsere neue Infoseite fasst die üblichen notwendigen Schritte auf einen Blick zusammen.

„Kundenrückmeldungen haben uns gezeigt, dass es bei dem Thema Todesfall Informationsbedarf gibt. Da wir kontinuierlich an den Kundenservices arbeiten, haben wir jetzt ein neue Leistung für Hinterbliebene eingerichtet“, sagt Leonora Seda, Kundenanliegenmanagement, und ergänzt: „In so einer schwierigen, emotionalen Situation kann es hilfreich sein, einen digitalen Leitfaden für die notwendigen Handlungen der Angehörigen von UNIQA Kunden zu haben. Nicht alle Menschen wollen in der Phase der Trauer mit jemandem sprechen. Daher haben wir eine neue Infoseite auf unserer Webseite ergänzt, die den Hinterbliebenen einen generellen Überblick über die wichtigsten Schritte und erforderlichen Unterlagen für die häufigsten Versicherungen bietet.“

Der Abschied eines Menschen benötigt viel Kraft und die Regelung der Angelegenheiten erscheint wie ein bürokratischer Dschungel. „Deswegen unterstützen wir die Hinterbliebenen unserer Kunden bestmöglich und versuchen zumindest unseren Part zu vereinfachen. Das Ziel ist, dass die Angehörigen von verstorbenen UNIQA Kunden die notwendigen Änderungen so bequem und rasch wie möglich erledigen können. Wir wollen die Energie der Hinterbliebenen in der ohnehin schweren Zeit nicht unnötig rauben“, so Sabine Usaty, Vorstand Kunde & Markt.

Generell hängt die genaue Vorgehensweise vom abgeschlossenen Versicherungsvertrag und dem jeweiligen Tarif ab. Wichtig zu wissen ist, dass nicht alle Versicherungen automatisch mit dem Tod enden. Auch wenn noch nicht alle erforderlichen Unterlagen und Dokumente vorhanden sind, ist es ratsam den Todesfall so bald wie möglich zu melden. Mit der Infoseite auf der Webseite hilft UNIQA durch den bürokratischen Prozess und gibt erste Orientierung. Unsere Kollegen aus dem Kundenservice (info@uniqa.at oder 050677-670) sowie unsere Berater stehen den Hinterbliebenen von UNIQA Kunden gerne in dieser schwierigen Zeit bei.

UNIQA Österreich
6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,6 Millionen Kunden mit rund 10,4 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreichte 2018 einen Marktanteil von rund 21 Prozent und ist damit der größte unter den mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist – laut unabhängigen Untersuchungen – seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegenbringen.

Rückfragen & Kontakt:

Bettina Wimmer
UNIQA Insurance Group AG
Group Communication
+43 (0)1 21175 3233
+43 664 88916543
bettina.wimmer@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001