Empfang für neue Lehrerinnen und Lehrer

LH Mikl-Leitner: Bildung ist uns allen ein ganz zentrales Anliegen

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bildungsdirektor Johann Heuras luden am gestrigen Mittwoch jene neuen Lehrerinnen und Lehrer zu einer Willkommensveranstaltung in das Festspielhaus nach St. Pölten, die seit September dieses Jahres erstmals in den niederösterreichischen Schulen unterrichten.

„Bildung ist uns allen ein ganz zentrales Anliegen“, sagte die Landeshauptfrau im Gespräch mit Moderator Martin Pfeiffer. „Je besser wir unsere Kinder bilden und ausbilden, umso besser können sie sich entfalten und umso besser kann sich unsere Region entwickeln“, hob Mikl-Leitner hervor. „Unseren Kindern und Jugendlichen werden in den Bildungseinrichtungen Inhalte und Werte vermittelt“, führte die Landeshauptfrau aus.

„Als Lehrerin bzw. als Lehrer hat man sich einen der schönsten Berufe ausgewählt, den es gibt“, sagte Mikl-Leitner. Abschließend wünschte die Landeshauptfrau den Junglehrerinnen und Junglehrern, dass sie bei ihrer Tätigkeit „Freude empfinden, weil dies die beste Basis für Erfolg ist.“

Bildungsdirektor Johann Heuras hieß die Lehrerinnen und Lehrer in der Firma „Schule und Bildung“ herzlich willkommen. Entscheidend für den Erfolg in der Schule seien die Pädagoginnen und Pädagogen, die für die Kinder die Verantwortung tragen. „Unser größter Rohstoff im Land sind unsere Kinder, und es gilt sie bestmöglich zu veredeln“, betonte der Bildungsdirektor. Der Lehrerberuf müsse auch als Berufung gesehen werden und bringe eine unglaubliche Verantwortung mit sich, sagte er.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001