IX. Europäisches Wandersymposium in Kitzbühel 2019

"Wandern, das Europa verwandelt" - Einladung zum 9. Europäischen Wandersymposium in Kitzbühel 2019

Auf nichts blicken wir hochmütiger herab, als auf das, das wir nicht verstehen!
Theodor Herzl

Villach, Kitzbühel (OTS) -

Auf nichts blicken wir hochmütiger herab, als auf das, das wir nicht verstehen!“ Zitat von Theodor Herzl

Das 9. Wandersymposium stellt sich abseits der großen Politik und fern von regionalen Interessen der Herausforderung, mit alternativen Konzepten alte Spuren zu verfolgen und Antworten auf die Frage zu finden, wie dieser Kontinent zur Herzenssache für seine Bewohner werden kann.

Die 12 europäischen Fernwanderwege als Perlenschnur schöner Landschaften

Europa verstehen lernen - heißt Europa kennenlernen aber „Nur dort wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen“ (nach Goethe). Ein Projekt, das von ausgewählten Wanderexperten und Regionalvertretern aus Südtirol, Belgien, Deutschland und Österreich zur Diskussion gestellt wird. Die Idee ist, die 12 europäischen Fernwanderwege als Apostel Europas zu installieren und mit ihnen, als starke Taue, ausgewählte Landschaften und Regionen wie auf einer Perlenschnur aufzufädeln und zu verbinden.

Tradierte Landschaftsbilder faszinierend neu erzählen

Das grenzüberschreitende Projekt der Karnischen Region an der Grenze zu Italien „Die Karnische Milchstraße - Wandern und Biken in neuen Dimensionen” zeigt eindrucksvoll, wie durch die Kunst des Geschichtenerzählens eine durch Grenzen geteilte Region zu einer gedanklichen Erlebniseinheit zusammenwachsen kann.

Kitzbühel, eine Wanderregion von europäischem Format

Die Destination Kitzbühel ist frisch ausgezeichnete Wanderregion von europäischem Format. Dr. Viktoria Veider-Walser, GF TVB Kitzbühel erzählt, wie und warum sich Kitzbühel als namhafte Region mit Begeisterung auf den Weg nach Europa gemacht hat.

Neue Ideen und ein Quantum Provokation

Um aber auch die Touristiker von Europa verwandeln zu lassen und durch Europa inspiriert zu werden, braucht es ein Quantum Provokation. Die Rolle der Provokateurin übernimmt bei dieser Veranstaltung eine glühende Europäerin und Pionierin der europäischen Regionalentwicklung, Mag. Maria Wilhelm. Sie wird der Frage nachgehen, was der Marke Europa möglicherweise fehlt, welche Antworten ein Regionalmanagement auf Europa parat haben muss und berichtet, dass es funktioniert, wenn man über den Gartenzaun schaut.

Quo Vadis Europa oder beim Reden kommen die Leut´ zusammen

Hier haben Diskussionen viel Raum. Nach jedem Vortrag wird gemeinsam diskutiert. Neue Möglichkeiten werden aufgezeigt Denkbarrieren abzubauen und neue Realisierungsvorstellungen zu konkretisieren. Diskussionspartner sind u.a. Michael Sänger, Wanderexperte und Gründer des Wandermagazins und die Referenten und Experten zu den jeweiligen Themen.
Große Abschlussdiskussion aller Referenten: Quo Vadis Wandern im europäischen Format. Was bedeutet Wandern in Europa? Wie können die Fernwanderwege die Schlagadern für das europäische Projekt werden? Wie kann der Trend des Weitwanderns für Regionen neu genutzt werden?

Das Presseprogramm am 20.11.2019

Alle Journalisten sind herzlich eingeladen am Vortag gemeinsam die Ideen des Europäischen Wandersymposium zu diskutieren. Mit einer kurzen Wanderung durch Kitzbühel, startet bei einem Mittagessen der Austausch. Das anschließende international besetzte Diskussionsforum, mit Vertretern aus unterschiedlichen Ländern, geht der Frage nach: Wie schafft Wandern einen Teil der Verwandlung Europas? Wir stellen die Idee der Europäischen Fernwanderwege, die die schönsten Landschaften Europas durchqueren, vor.
(Pressegespräch am 20.11. von 15:00 Uhr bis 18.00 Uhr, die Wanderung beginnt um 11:30.)

Bunte Beiträge, die das Programm am Wegesrand auflockern

Experience Design - Antworten für eine touristische Welt, die aus den Fugen gerät
Ein neues Spielprogramm mit der Natur - Komm spiel mit mir, das Natur-
Beziehungsprogramm von Österreichs Wanderdörfern
Wandern 4.0 - welche Wege geht das Wandern in den nächsten Jahren?
Visual Storytelling - eine Ausstellung über alte und neue Erlebnislandkarten und wie Regionen mit einfachen Mitteln neue Geschichten und Bilder im Kopf erzeugen.

IX Europäisches Wandersymposium in Kitzbühel 2019

Datum: 21.11.2019, 09:00 - 17:00 Uhr

Ort: Rasmushof in Kitzbühel, direkt am Ziel der Streif
Hermann Reisch Weg, 6370 Kitzbühel, Österreich

Url: https://www.europas-wanderdoerfer.com/ix-europaeisches-wandersymposium/

Rückfragen & Kontakt:

ARGE Europas Wanderdörfer - Ayla Kusuran
Unterwollaniger Straße 53 | 9500 Villach
T +43 4242 257530 | E office@europas-wanderdoerfer.com
www.europas-wanderdoerfer.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Z890001