AVISO Jüdisches Museum Wien: „Die Ephrussis. Eine Zeitreise“

Wien (OTS/RK) - Das Jüdische Museum Wien, ein Museum der Wien Holding, zeigt von 6. November 2019 bis 8. März 2020 die neue Ausstellung „Die Ephrussis. Eine Zeitreise“, die sich einer der bedeutendsten europäisch-jüdischen Familien des 19. und 20. Jahrhunderts widmet. Das Museum begibt sich dabei auf eine Zeitreise, die durch ganz Europa und später in die ganze Welt führt. Kernstück der Ausstellung bildet das Familienarchiv der Ephrussis, das die Familie de Waal dem Jüdischen Museum Wien schenkte, sowie 157 Netsukes – kleine geschnitzte Figuren aus Japan – die dem Museum als Leihgabe von der Familie zur Verfügung gestellt wurden.

Die VertreterInnen der Medien sind zum Mediengespräch und zur anschließenden Pressebesichtigung der Ausstellung herzlich eingeladen!

Bitte merken Sie vor:

Zeit: Dienstag, 5. November 2019, 10:30 Uhr

Ort: Jüdisches Museum Wien, Dorotheergasse 11, 1010 Wien

Bei der Präsentation stehen Direktorin Danielle Spera, KuratorInnen Gabriele Kohlbauer-Fritz und Tom Juncker sowie Edmund de Waal für Ihre Fragen zur Verfügung.

Die Pressebesichtigung findet in Anwesenheit von Victor de Waal und weiteren Mitgliedern der Familie Ephrussi statt.

Um Anmeldung unter Tel.: +43 1 535 04 31-1510 oder E-Mail: presse@jmw.at wird gebeten.

Foto- und Pressematerial zu den aktuellen Ausstellungen finden Sie auf der Homepage des Jüdischen Museums Wien unter www.jmw.at/de/presse

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Petra Fuchs
Jüdisches Museum Wien – Medienbetreuung
Tel.: +43 1 535 04 31-113
E-Mail: petra.fuchs@jmw.at
www.jmw.at

Elisabeth Bauer
Wien Holding – Corporate Communications
Tel.: +43 1 408 25 69 - 47
E-Mail: e.bauer@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003