ÖAMTC: Winterpause bei zwei Donaufähren in Niederösterreich

Fähren bei Weißenkirchen und bei Klosterneuburg stellen den Betrieb in den ersten Novembertagen ein.

Wien (OTS) - Die beiden Donaufähren zwischen Weißenkirchen und St. Lorenz in der Wachau sowie zwischen Klosterneuburg und Korneuburg stellen nach Angaben des ÖAMTC in den ersten Novembertagen den Betrieb über die Wintermonate wieder ein.

Die Fähre zwischen Weißenkirchen und St. Lorenz in der Wachau ist am 1. November zum letzten Mal vor der Winterpause noch in Betrieb. Die Fähre zwischen Klosterneuburg und Korneuburg ist noch einen Tag länger, also bis inklusive 2. November, in Betrieb.

Ganzjährig in Betrieb ist laut ÖAMTC die Donaufähre Spitz-Arnsdorf, allerdings ab November bis Ende März nur noch unter der Woche von 06.15 - 11.15 Uhr und 15.30 - 18.00 Uhr. An Wochenenden und Feiertagen gibt es auch in Spitz über den Winter keinen Fährbetrieb. (Schluss)
Heimo Gülcher

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004