Grüne Wirtschaft: Wirtschaftskammer Wien wird grüner

Grüne Wirtschaft macht den Spatenstich zu einem Klima-und-Wirtschaft-Referat der Wirtschaftskammer Wien

Die Klimakrise ist mehr als eine Herausforderung. Sie ist eine tatsächliche Bedrohung der Welt, in der wir leben und in der unsere Kinder und Enkelkinder noch lange leben müssen. Es geht um eine Überlebensfrage. Gerade in der Wirtschaftskammer sind Entscheiderinnen und Entscheider vereint, hier können wir etwas verändern.
Hans Arsenovic/Grüne Wirtschaft

Wien (OTS) - Bei der heutigen Sitzung des Wiener Wirtschaftsparlaments stimmten alle Fraktionen dem Antrag der Grünen Wirtschaft zu, vermehrte Kraft in den Klimaschutz zu stecken und damit Wien zur Klimahauptstadt Europas zu machen.

Zur Erreichung dieses Ziel wird eine überfraktionelle Arbeitsgruppe ein weitreichendes Programm, Maßnahmen und Möglichkeiten erarbeiten, damit die Wirtschaft das Klima aktiv mitgestaltet und die Klimakrise als Chance anerkennt.

Denn so Hans Arsenovic, Regionalsprecher der Grünen Wirtschaft, in seiner Fraktionsrede: „Die Klimakrise ist mehr als eine Herausforderung. Sie ist eine tatsächliche Bedrohung der Welt, in der wir leben und in der unsere Kinder und Enkelkinder noch lange leben müssen. Es geht um eine Überlebensfrage. Gerade in der Wirtschaftskammer sind Entscheiderinnen und Entscheider vereint, hier können wir etwas verändern.

Die große Zustimmung, die die Initiative der Grünen Wirtschaft heute durch alle Fraktionen bekommen hat, beweist, dass auch vielen Wiener Funktionär*innen die Schreckensbilder von verödeten Innenstädten und unnatürlichen Skipisten der letzten Tage und Wochen nicht kalt gelassen haben und die Interessensvertretung dem Klimawandel aktiv begegnen will.

„Es entspricht nicht dem Unternehmer*innen-Gen, zu warten, was passiert oder zu hoffen, dass eh nichts passiert. Wir gehen aktiv auf neue Herausforderungen zu, sonst wären wir als Unternehmerin und Unternehmer nicht erfolgreich“, fasst Arsenovic diese dringend notwendige Initiative zusammen.

Rückfragen & Kontakt:

Sonja Franzke
Grüne Wirtschaft Wien
Stv. Regionalsprecherin
0664 83 39 267
sonja.franzke@gruenewirtschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DGW0001