3. NÖ Freiwilligenmesse am 10. November

Infos zur Freiwilligenarbeit, attraktives Rahmenprogramm und Tag der offenen Tür

St. Pölten (OTS/NLK) - Niederösterreich ist ein Land der Freiwilligen! Jeder Zweite ist ehrenamtlich tätig – in einem Verein, im Kultur- und Bildungsbereich, im Sozialwesen, im Sport, in Umwelt-und Blaulichtorganisationen, aber auch in der Kinder- und Krankenbetreuung. „Die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sind stets bereit, Verantwortung zu übernehmen und sich in den Dienst des Nächsten zu stellen. Mein großer Dank gilt an dieser Stelle den vielen Freiwilligen und Ehrenamtlichen, die durch ihren persönlichen Einsatz einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwohl leisten“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

200 Millionen Arbeitsstunden pro Jahr werden in Niederösterreich von Freiwilligen geleistet. Ein eindrucksvoller Beweis, dass Freiwilligenarbeit eine unverzichtbare Stütze für das Funktionieren unserer Gesellschaft ist. „Ehrenamtliches Engagement erfordert von jedem Einzelnen, Zeit zu schenken. Zugleich bekommt man sehr viel zurück, es bereichert unser Leben. Viele Menschen wollen soziale Verantwortung übernehmen. Die Niederösterreichische Freiwilligenmesse zeigt Möglichkeiten auf, wie und wo man sich aktiv einbringen kann“, so Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich und Initiator der Niederösterreichischen Freiwilligenmesse.

Mehr als 50 Anbieter präsentieren am 10. November 2019 im Niederösterreichischen Landhaus ihre Angebote zur Freiwilligenarbeit. In persönlichen Gesprächen geben die Aussteller Einblick in ihre Arbeit, stehen gerne für Fragen und Auskünfte bereit und helfen so, für jeden Interessierten das richtige Angebot zu finden. Denn ehrenamtlicher Einsatz trägt nicht nur zum Wohl der Gesellschaft, sondern auch zur persönlichen Lebenszufriedenheit und positiven Lebenshaltung bei, wie ein Bericht der OECD beweist.

Begleitet wird die 3. NÖ Freiwilligenmesse von einem attraktiven Rahmenprogramm: Workshops und Vorträge, Radio NÖ-Frühschoppen, Tag der offenen Tür im Büro der Landeshauptfrau von 11 bis 14 Uhr, Gratiseintritte ins Museum Niederösterreich, Festspielhaus St. Pölten, NÖ-Landesarchiv, Führungen im ORF-Landesstudio NÖ von 10 bis 16 Uhr, Spezialführungen im Landesarchiv um 11, 13 und 15 Uhr, Leistungsschau der Blaulichtorganisationen am Landhausplatz u.v.m. „So schmeckt Niederösterreich“-Schmankerlstände sorgen für das kulinarische Wohlbefinden.

3. NÖ Freiwilligenmesse, 10. November 2019 von 10 bis 17 Uhr, Landhaus St. Pölten, Rahmenprogramm mit Workshops und Vorträgen, Gratis Parkmöglichkeiten in der Landhausgarage, www.kulturregionnoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006