LH a.D DDr. Herwig van Staa wird geehrt

Alt-Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa wurde am 26.10.19, in einem Festakt in Innsbruck, die höchste Auszeichnung des Österreichischen Cartellverbandes verliehen.

Als Mitglied von über 30 Verbindungen hat DDr. Herwig van Staa das katholische Couleurstudententum entscheidend geprägt. In unzähligen Funktionen hat er Mitglieder des Verbands unterstützt und sich auch auf Europäischer Ebene durch sein Engagement um Tirol und Österreich verdient gemacht
ÖCV-Präsident Bayrhammer

Wien (OTS) - Van Staa wird damit zum einzigen lebenden Träger des Bandes „in vestigiis Wollek“. Er erhält die Ehrung für seine herausragenden Verdienste und sein unermüdliches Engagement für die Republik Österreich und den Österreichischen Cartellverband.

„Als Mitglied von über 30 Verbindungen hat DDr. Herwig van Staa das katholische Couleurstudententum entscheidend geprägt. In unzähligen Funktionen hat er Mitglieder des Verbands unterstützt und sich auch auf Europäischer Ebene durch sein Engagement um Tirol und Österreich verdient gemacht“, würdigt ÖCV-Präsident Bayrhammer das Wirken des Tiroler Alt-Landeshauptmannes.

Das Ehrenband „in vestigiis Wollek“ ist die höchste Auszeichnung des ÖCV. Namensgeber ist Richard Wollek, Politiker der CS und bedeutendes Mitglied des Cartellverbands.

Der Österreichische Cartellverband (ÖCV) ist mit über 13.000 Mitgliedern der größte Akademikerverband in Österreich. Mit seinen 50 katholischen Studentenverbindungen ist er in allen großen Städten des Landes vertreten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Cartellverband (ÖCV)
Maximilian Bähr
Kommunikationsreferent
+43-1-4051622-14
kommunikation@oecv.at
www.oecv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCV0001