Alsergrund: „Sparefroh-Haus“ an 5 Tagen geöffnet

Eintritt kostenlos am 30.10. plus 6.11., 10.11., 13.11. und 17.11.

Wien (OTS/RK) - „Der Weltspartag naht“, erklärt die pensionierte Bank-Angestellte und emsige „Spargeschenke“-Sammlerin Renate Steinkellner. Aus diesem Grund öffnet Steinkellner an 5 Tagen die Eingangstür des „Sparefroh-Hauses“ am Alsergrund, wo über 200 Anerkennungsgaben für Sparerinnen und Sparer ausgestellt sind. Das älteste Präsent in Steinkellners nostalgischer Kollektion wurde 1957 verteilt. Von Sparschweinen, Spielzeug und Zierrat bis zu Farbstiften, Malkreiden und Schlüsselanhängern reichen die Exponate. Am Mittwoch, 30. Oktober, können Klein und Groß von 10.30 bis 12.00 Uhr das „Sparefroh-Haus“, ein Pavillon im Amtshaus Alsergrund (9., Währinger Straße 43), aufsuchen.

Die weiteren Termine: Mittwoch, 6. November, von 15.30 bis 17.00 Uhr, Sonntag, 10. November, von 10.30 bis 12.00 Uhr, Mittwoch, 13. November, von 15.30 bis 17.00 Uhr, und Sonntag, 17. November, von 10.30 bis 12.00 Uhr. Steinkellner arbeitet beim Projekt „Sparefroh-Haus“ mit dem Bezirksmuseum Alsergrund zusammen. Allzeit ist der Eintritt in den Pavillon gratis. Die Sammlerin ist per E-Mail erreichbar: bm1090@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008