Korosec: Aufklärung und Transparenz im Wiener AKH nötig

Unklarheiten hinsichtlich Organtransplantationen im Wiener AKH durch Kommission vollständig aufklären – Transparente Darstellung notwendig

Wien (OTS) - Die Diskussion hinsichtlich Ungereimtheiten bei Lungentransplantationen im Wiener AKH ist weiterhin im Gange. „Die unabhängige Expertenkommission muss für Klarheit und Transparenz sorgen. In einem derart heiklen Gesundheitsbereich braucht es im Sinne der Patientinnen und Patienten volle Transparenz“, so die Gesundheitssprecherin der neuen Volkspartei Wien, Ingrid Korosec.

„Die Untersuchung muss so rasch als möglich geschehen, um für alle Beteiligten Klarheit zu schaffen. Im Zuge dessen müssen etwaige Abschlussberichte auch öffentlich zur Verfügung gestellt werden“, so Korosec abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001