Repräsentanten aus über 100 Ländern nahmen am Forum "Open Innovations" in Moskau teil

Moskau (ots/PRNewswire) - Das VIII. Moskauer Internationale Forum für innovative Entwicklung "Open Innovations" fand in Moskau statt - die wichtigste jährliche Veranstaltung in Russland im Bereich des technologischen Unternehmertums.

655 Referenten aus über 100 Ländern nahmen an 150 Diskussionen teil. Mehr als 160 Start-ups präsentierten potenziellen Partnern und Investoren ihre Projekte. Über 20.000 Menschen nahmen vom 21. bis 23. Oktober am Forum teil.

Der russische Premierminister Dmitri Medwedew sprach auf der Plenarsitzung "Intelligent Economics. Three dilemmas for the digital nation" (Intelligente Wirtschaft: Drei Dilemmas für die digitale Nation) über die wichtigsten Herausforderungen, die der digitale Wandel für Gesellschaft, Regierung und Wirtschaft mit sich bringt. Bei den drei Dilemmas handelt es sich um die Cybersicherheit personenbezogener Daten, die Umstrukturierung des Arbeitsmarktes durch die Automatisierung der Produktion und die rechtliche Regulierung der Innovationsbranche. Dmitri Medwedew erinnerte daran, dass Skolkovo in einem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiern wird, und dass die Besucher der "Open Innovations" im Jahr 2020 "sehen werden, was in diesen 10 Jahren getan wurde und was noch zu tun ist."

Das Thema des ersten Tages des Forums war "Digital Man" (der digitale Mensch). Experten diskutierten Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen von Technologien auf das menschliche Leben. Der zweite Tag war der "Intelligent Economy" (der intelligenten Wirtschaft) gewidmet - der Digitalisierung von Industrie und anderen Branchen, Unternehmen und dem technologischen Unternehmertum. Abschließend fand eine Diskussion über "Future Technologies" (Zukunftstechnologien) statt - über neue Technologietrends in den Bereichen Medizin, Künstliche Intelligenz, Versicherungen, Industrie und Handel.

An dem Forum nahmen der stellvertretende Vorsitzende der Regierung der Russischen Föderation Maxim Akimov, der Minister für wirtschaftliche Entwicklung Maxim Oreshkin, der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin, der Vorsitzende des Vorstands der Skolkovo-Stiftung Viktor Vekselberg, der Vorsitzende des Vorstands von Bayer Werner Baumann, der Gründer des Institute for Future Humanity der Oxford-Universität Nick Bostrom, Google Play Director Purnima Kochikar und andere Experten teil.

Im Rahmen des Forums "Open Innovations" wurde die globale Technologiekonferenz "Sooner Than You Think: Smart Cities" (Früher als Sie denken: Smart Cities), die von der Bloomberg Agency und der Skolkovo-Stiftung organisiert wurde, sowie das praxisnahe Business-Forum über künstliche Intelligenzsysteme RAIF (The Russian Artificial Intelligence Forum) abgehalten. In diesen drei Tagen wurden 29 Verträge unter Beteiligung russischer und internationaler Unternehmen, Stiftungen und Entwicklungsinstitutionen unterzeichnet.

Mitorganisatoren des Internationalen Forums "Open Innovations" sind das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, die Moskauer Stadtverwaltung, die Skolkovo-Stiftung, die Russian Venture Company, der Fonds für Infrastruktur- und Bildungsprogramme, der Fonds zur Förderung von Innovationen und die staatliche Entwicklungsgesellschaft VEB.RF.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1016294/Open_Innovations_2019_Moscow.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Evgeniya Zagretskaya
e.zagretskaya@agt-agency.com
Mobil/WhatsApp: +7-(906)-088-66-77

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010