Versicherer und Automobilhersteller verbinden sich für ihren gemeinsamen Kunden auf dem European Connected Car Forum von LexisNexis® Risk Solutions

London und Munich (ots/PRNewswire) - LexisNexis® Risk Solutions bringt europäische Versicherer und alle wichtigen Automobilhersteller zusammen, um auf dem LexisNexis Risk Solutions European Connected Car Forum in München am 28. Oktober 2019 im Vorfeld der TU Automotive Europe unter dem Motto "Die Zukunft der Mobilität" über ihren gemeinsamen Kunden zu diskutieren.

München, 28. Oktober 2019

Gemeinsame Mobilitätsmodelle erfordern mehr Informationen über das Fahrzeug und den Fahrer, den Zusammenhang dieser Faktoren und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Risiko. Grundsätzlich müssen die Daten vollständig konform verwaltet werden, um die Erfahrung zu ermöglichen, die der Verbraucher von seinem Fahrzeug erwartet.

-Bill Madison, CEO, Versicherungen, LexisNexis Risk Solutions

Das LexisNexis® Connected Car Forum wurde ins Leben gerufen, um die Weiterentwicklung der Mobilitätsdienste durch Daten vernetzter Fahrzeuge zu unterstützen und größere Synergien zwischen dem Versicherungs- und dem Automobilmarkt zu schaffen, da das Volumen der Daten vernetzter Fahrzeuge exponentiell wächst. Im Vordergrund dieses Gesprächs stehen zwei Hauptthemen: die Bedeutung des Verständnisses von FAS und Best Practices bei der Verwaltung der Einverständniserklärung des Verbrauchers.

Zu den Denkanstößen, die von Versicherern, Automobilherstellern und Branchenexperten auf dem Connected Car Forum diskutiert werden sollen, gehören:

  • Was sind die konkreten Anwendungsfälle für Daten von vernetzten Fahrzeugen? Wie kann man bei unzähligen Geschäftsmodellmöglichkeiten ein Erlebnis, das der Verbraucher wünscht und braucht sowie einen soliden Investitionsertrag schaffen?
  • Was müssen Versicherer und Automobilhersteller über FAS-Daten wissen? Welche Funktionen und Vergleichsmessungen werden als Industriestandard betrachtet? Wie können Sie dies in eine Möglichkeit umsetzen, dem Verbraucher Sicherheit und andere Vorteile zu vermitteln?
  • Wie sollte die Branche über die Compliance bei Daten von vernetzten Fahrzeugen denken? Wie sieht es mit der Einverständniserklärung des Verbrauchers aus - wie wird sie in der realen Welt funktionieren?

"Das Datenvolumen aus vernetzten Fahrzeugen befindet sich in einem Aufwärtstrend. Diese neue Normalität eröffnet den Versicherern zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten, Herausforderungen und mehr Komplexität, wenn sie neue Policen abschließen und Schadensfälle bearbeiten", sagte Rutger Van der Wall, SVP von Global Products, Versicherungen, LexisNexis® Risk Solutions.

"Wir sind uns bewusst, dass der Erfolg für Versicherer und Automobilhersteller von einer kurzen Produkteinführungszeit und der Fähigkeit abhängt, konforme Plattformen zur Verwaltung von Einwilligungsprozessen sowie Erfahrungen und Benutzeroberflächen aufzubauen, die für den Verbraucher vertrauenswürdig und benutzerfreundlich sind. Unsere branchenübergreifende Veranstaltung zielt darauf ab, beiden Märkten zu helfen, Perspektiven und Philosophien zu Technologie, Daten und Wertschöpfung zu verstehen, die ihnen helfen, die Daten von vernetzten Autos für Konsumgüter zu nutzen. Die Tatsache, dass 14 Marken anwesend sind, die alle führenden Automobilhersteller vertreten, spricht für die Bedeutung dieses Gesprächsthemas".

Neben dem Marktführer für Versicherungsdaten und Analytik und den Experten des Connected Car-Teams von LexisNexis® Risk Solutions werden die internationale Anwaltskanzlei Bird & Bird und die Fachleute für vernetzte Fahrzeuge von SBD Automotive teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter LexisNexis® Risk Solutions Connected Car Forum oder erhalten Sie per E-Mail unter automotive.group@lexisnexisrisk.com.

Über LexisNexis® Risk Solutions

LexisNexis® Risk Solutions nutzt das Potenzial von Daten und hochentwickelten Analysetechniken, die wichtige Einblicke liefern, mit denen Unternehmen und staatliche Einrichtungen Risiken minimieren und bessere Entscheidungen zugunsten der Menschen rund um den Globus treffen können. Wir bieten Daten- und Technologielösungen für unterschiedliche Branchen wie Versicherungen, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Regierungen an. Mit Sitz im Ballungsraum Atlanta, Georgia, sind wir mit Niederlassungen weltweit vertreten und Teil der RELX Group (LSE: REL/NYSE: RELX), einem weltweit führenden Anbieter von Informations- und Analyselösungen für Unternehmenskunden aus unterschiedlichsten Industriezweigen. RELX ist ein Unternehmen im FTSE 100 Index mit Sitz in London. Weitere Informationen finden Sie unter www.risk.lexisnexis.com/de und www.relx.com.


Media contacts:
Alison Reeson, Parm Heer or Clare Watson at HSL
0208 977 9132
lnrs@harrisonsadler.com


Regina Haas
Global Director, Media and Analyst Relations
Insurance
LexisNexis Risk Solutions
O: +1.678.694.3569
M: +1.678.896.1463
Regina.Haas@lexisnexisrisk.com

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1016431/Senior_Vice_President.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/491370/LexisNexis_Risk_Solutions_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005