Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von schottischen Farben in St. Pölten bis zum Tellerfleisch in Baden

St. Pölten (OTS/NLK) - Zwei Konzerte an einem Abend bringen die „Scottish Colours“ mit dem schottischen Quartett Tannara sowie dem kanadischen Trio Colin Gran, Rowen Gallant und Jesse Periard aus Cape Breton heute, Mittwoch, 23. Oktober, im Cinema Paradiso St. Pölten. Aus Australien wiederum kommt der Gitarrist Joe Robinson, der am Montag, 28. Oktober, im Cinema Paradiso Baden und am Dienstag, 29. Oktober, im Cinema Paradiso St. Pölten Rock, Soul, Blues, R&B und Jazz spielt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten für St. Pölten unter 02742/21400 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten bzw. für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Im Pfarrzentrum Wolkersdorf veranstaltet die Kulturinitiative babü ab morgen, Donnerstag, 24. Oktober, „Gosh!art“, ein Festival für Dialektmusik und kreative Sprache. Den Auftakt am morgigen Donnerstag bestreiten Jimmy Schlager, Chris Heller, Gunther Haugg, Manuel Rubey, Gerald Votava und Stefan Sterzinger. Am Freitag, 25. Oktober, folgen 5/8erl in Ehr'n, die Weltwiener, Daniela Kickl und Felix Kramer, am Samstag, 26. Oktober, Norbert Schneider und Band, Omar Sarsam, Nelio und Rudi Weiss sowie am Sonntag, 27. Oktober, Ernst Molden und das Frauenorchester, Martin Neid und Andrea Eckert. Beginn ist jeweils um 19 Uhr bzw. am Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Ausschließlich mit Werken von Peter Kempny bestreiten David Hausknecht (Klavier), Stefan Gartmayer (Cello), Martin Kubik (Violine) und Josipa Bainac (Sopran) am Freitag, 25. Oktober, im Refektorium des Servitenklosters am Mariahilfberg bei Gutenstein ein Kammerkonzert. Zu hören sind das Klaviertrio AV 105 d-moll, die Werke für Klavier AV 28, AV 36 und AV 60 sowie die Lieder für Sopran ab 18 Uhr; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen unter 0676/737 04 54 und e-mail pawelak-ast@aon.at.

Musik an der Schnittstelle zwischen Komposition und freier Improvisation spielt das Ensemble Saitenfalter - Margit Gruber (Geige), Carles Muñoz Camarero (Cello), Tobias Pöcksteiner (Bass) und Raphael Schuster (Perkussion) – am Freitag, 25. Oktober, ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Ebenfalls am Freitag, 25. Oktober, geht im runderneuerten VAZ St. Pölten wieder das „Beatpatrol Festival“ über die Bühne: Die im neuen Bühnenturm situierte Mainstage werden u. a. Parov Stelar samt Band, Robin Schulz, Steve Aoki und Brennan Heart einweihen. Auf der Hyperbeat Stage darf man sich u. a. auf Sub Sonik, Miss K8 oder Dr. Peacock freuen, auf der Eristoff FYS Stage performen u. a. Andy C + Tonn Pipier, Dimension und Macky G, auf der Psytrance Stage Skazi und auf der neuen Chillout Stage vor allem heimischen DJs. Insgesamt sind über 50 Künstler auf den fünf Bühnen zu hören; Einlass ist um 17.30 Uhr, gefeiert wird bis 6 Uhr am Morgen. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at bzw. www.beatpatrol.at.

Am Freitag, 25. Oktober, sind auch ab 18 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein unter dem Titel „Vision & Profession“ junge Bratschistinnen und Bratschisten aus dem Talenteförderprogramm der Niederösterreichischen Musikschulen zu hören. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15 und www.volkskulturnoe.at.

Das Alte Depot in Mistelbach lädt am Freitag, 25. Oktober, ab 20.30 Uhr zur Präsentation der neuen, vom Urban Folk der britischen Inseln geprägten CD der Band Fairway. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Die Lössiade in der Absberger Kellergasse in Absdorf, ebenfalls ein NÖ Bühnenwirtshaus, hat für Freitag, 25. Oktober, ab 20 Uhr das Musikkabarett „Wenn’s passt, dann passt’s!“ von und mit Rosabell (Veronika Rosa Rivo und Isabell Pannagl) angekündigt. Nähere Informationen und Karten unter 0650/870 73 09 und www.lössiade.at.

Ein NÖ Bühnenwirtshaus ist auch die VereinsMayerBühne in Rekawinkel, wo am Freitag, 25. Oktober, ab 20 Uhr Eastern Girls & Westbahn Boys mit „Von Ost nach West und retour" auftreten. Nähere Informationen und Karten unter 02233/570 13, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten machen am Freitag, 25. Oktober, Wenzel Beck und Band im Zuge ihrer „Live Tour 2019“ Station. Am Samstag, 26. Oktober, folgt Irmgard Knef (Ulrich Michael Heissig) mit der Musicalcomedy „Ein Lied kann eine Krücke sein“. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Anlässlich ihres 100-Jahre-Jubiläums gibt die Stadtkapelle Traiskirchen unter den Kapellmeistern Walter Skoda, Johannes Herbst und Philip Jöbstl am Freitag, 25. Oktober, ab 19 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen ein Festkonzert. Am Sonntag, 27. Oktober, folgt ab 16 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel mit „Ohrwürmer“ ein Chor-Konzert der Singgruppe Tribuswinkel und des Stadtchors Baden AGV Freiheit unter der Leitung von Bettina Höffle und Bojidar Abrashev. Eintritt: jeweils freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Am Nationalfeiertag, Samstag, 26. Oktober, gastiert das Orchester der Prager Staatsoper mit seinen Solisten für eine Opern- und Operettengala im Stadtsaal Zwettl. Ab 20 Uhr gelangen dabei Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvořák, Franz Lehár, Johann Strauss, Emmerich Kálmán und Leonard Bernstein zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 02822/503-126 bzw. www.zwettl.gv.at.

Franz Lehár, Emmerich Kálmán und Johann Strauss stehen am Samstag, 26. Oktober, auch in der Kulturfabrik Hainburg im Mittelpunkt, wo das Franz Lehár-Orchester unter Aziz Sadikovic gemeinsam mit Cornelia Horak, Sebastian Reinthaller und Christoph Wagner-Trenkwitz unter dem Motto „Gold und Silber“ ab 18 Uhr musikalische Perlen aus der Goldenen und Silbernen Operettenära zu Gehör bringt. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at.

„Österreich-ungarische Romantik“ hingegen steht am Samstag, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden auf dem Programm, wo Miklos Perenyi am Violoncello und Nadia Saharova am Klavier Werke von Franz Schubert, Richard Strauss und Ernst von Dohnányi spielen. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Ebenfalls am Nationalfeiertag, Samstag, 26. Oktober, präsentieren sich Georg Breinschmid, Sebastian Gürtler und Tommaso Huber ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk als „The Flying Schnörtzenbrekkers“. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Ein „Tribute an die Beatles“ ist am Samstag, 26. Oktober, in der Kulturwerkstatt Hirschbach zu hören, wenn die Beatles-Revival-Band The Beatles Tribute Show ab 20 Uhr den unvergleichlichen Beatles-Sound wiederaufleben lassen. Nähere Informationen und Karten unter 0664/920 27 92 und e-mail karten@kultur-hirschbach.com.

Im Rahmen des 23. „Mühlenfestes“ tritt am Samstag, 26. Oktober, ab 20.30 Uhr in der Kulturmü´µ Hollabrunn der oberösterreichische Gitarrist Joe Traxler mit der in Hongkong geborenen Sängerin Sakura und Band auf. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 0699/115 33 556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Mit einem „Konzert für alle“ biegen die diesjährigen „Herbsttage Blindenmarkt“ am Samstag, 26. Oktober, ab 11 Uhr in der Ybbsfeldhalle in Blindenmarkt in ihr Finale. Präsentiert werden die Klassik-Hits für Groß und Klein von der Beethoven Philharmonie unter Christoph Campestrini gemeinsam mit der Sopranistin Daniela Fally. Nähere Informationen und Karten bei den „Herbsttagen Blindenmarkt“ unter 07473/666 80, e-mail karten@herbsttage.at und www.herbsttage.at.

Am Nationalfeiertag, Samstag, 26. Oktober, gastiert auch John McLaughlin mit seiner Band The 4th Dimension im Festspielhaus St. Pölten. Am Montag, 28. Oktober, bringt dann das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yutaka Sado Anton Bruckners Symphonie Nr. 8 c-moll zur Aufführung. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Ein Wochenende ganz im Zeichen der Blasmusik bietet das Auditorium im Schloss Grafenegg am Samstag, 26. Oktober, ab 13 Uhr und am Sonntag, 27. Oktober, ab 9 Uhr mit dem 1. Österreichischen Blasorchesterwettbewerb der Höchststufe und dem 9. Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb. An den beiden Wettbewerben nehmen 27 Orchester aus Österreich, Südtirol und Slowenien teil, zudem wird als Würdigungspreis auch der „Juventus Music Award“ vergeben. Vor der Preisüberreichung des ersten Bewerbstages gibt es am Samstag, 26. Oktober, ab 20 Uhr auch ein Kurzkonzert des Sax Arte Saxophonquartetts. Nähere Informationen unter 04762/362 80, e-mail office@blasmusikjugend.at und www.blasmusikjugend.at.

Am Dienstag, 29. Oktober, spielt Florian Krumpöck im Rahmen von „Bösendorfer&more“ ab 19.30 Uhr in der Bösendorfer Klavierfabrik in Wiener Neustadt Klaviersonaten von Franz Schubert. Karten beim Infopoint im Alten Rathaus von Wiener Neustadt unter 02622/373-311; nähere Informationen unter www.boesendorfer.com.

Schließlich spielen Rupert Bergmann und das Ensemble Profundi am Dienstag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden unter dem Titel „Ein Tellerfleisch, ein Krügerl Bier“ kammermusikalische und vokale Werke mit experimentellen, jazzigen und nicht zuletzt wienerischen Klängen. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006