Thomas Stipsits, Schiffkowitz, Menerva Hammad und Michael Horowitz zu Gast in „Stöckl.“

Am 24. Oktober um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe des ORF-Nighttalks „Stöckl.“ sind am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, um 23.05 Uhr in ORF 2 Schauspieler Thomas Stipsits, Musiker Schiffkowitz, Journalistin Menerva Hammad und Fotograf Michael Horowitz zu Gast bei Barbara Stöckl:

Thomas Stipsits, als Schauspieler schon seit einigen Jahren im österreichischen „Tatort“ im Einsatz, ist nun selbst unter die Krimi-Autoren gegangen. Dabei griff der Publikumsliebling auf persönliche Erfahrungen zurück. Die Geschichte spielt nämlich in der burgenländischen Gemeinde Stinatz, wo er als Kind stets seine Ferien verbrachte. Was schätzt der heute zweifache Vater, den man auch aus ORF-Serien wie „Vorstadtweiber“ und „Vier Frauen und ein Todesfall“ kennt, am Landleben?

Als Hymne auf die kleine beschauliche Welt könnte der „STS“-Hit „Fürstenfeld“ verstanden werden. Warum dies ein großes Missverständnis ist, erklärt Schiffkowitz, das zweite „S“ der steirischen Kultband, im Gespräch mit Barbara Stöckl. Der 72-Jährige, der eigentlich Helmut Röhrling heißt, ist nun gemeinsam mit dem Pianisten Markus Schirmer auf neuen musikalischen Pfaden unterwegs.

Die Journalistin und Bloggerin Menerva Hammad erzählt in ihrem Buch „Wir treffen uns in der Mitte der Welt“ die Lebensgeschichten von außergewöhnlichen, starken Frauen, die ihr in den vergangenen 13 Jahren begegnet sind. Wie haben sie die 29-jährige Wienerin mit ägyptischen Wurzeln geprägt? Im ORF-Nighttalk „Stöckl.“ erzählt sie auch, warum sie in ihrem letzten Schuljahr beschlossen hat, Kopftuch zu tragen.

Michael Horowitz ist es im Laufe seiner Karriere als Fotograf gelungen, prominente Persönlichkeiten in außergewöhnlichen Posen abzulichten: Helmut Qualtinger in Pilotenmontur, Thomas Bernhard auf einem Fahrrad in seinem Keller und Arnold Schwarzenegger halbnackt im Café Hawelka. Der Wiener, der auch als Autor tätig ist, porträtierte für sein neues Buch 100 Menschen, die Österreich bewegten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009