ifainvest.at: IFA AG Unternehmensanleihe ab sofort zur Zeichnung geöffnet

Wien (OTS) -

  • Verzinsung 4 % p. a. fix / Laufzeit 4 Jahre und 2 Monate
  • Investment ab 10.000 Euro möglich
  • Anleger profitieren vom Gewinnfreibetrag im Sinne des § 10 EStG

Private Investoren mit Wohnsitz in Österreich haben ab sofort die Möglichkeit zur Zeichnung der „IFA AG Unternehmensanleihe 4 % Anleihe 2019-2024“ (ISIN: AT0000A2A6X1).Die Zeichnung erfolgt über ifainvest.at, die Online-Plattform für Unternehmensanleihen und Investments mit Immobilienbezug. Emittentin der Anleihe ist die IFA AG, Österreichs führendes Unternehmen für direkte Immobilieninvestments und ein Unternehmen der SORAVIA Gruppe.

In ihrer 41-jährigen Geschichte hat die IFA AG mehr als 460 erfolgreiche Immobilieninvestments realisiert und verwaltet ein Investmentvolumen von über 2,24 Mrd. Euro. „Das Vorjahr war das bislang erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte und die Zahlen von 2019 stimmen uns zuversichtlich, dass wir dieses Ergebnis 2019 erneut steigern. Wir erwarten, dass 2019 ein Rekordjahr für die IFA AG wird“, erklärt Michael Baert, Vorstand der IFA AG.

Einkommenssteuerersparnis durch Berücksichtigung des Gewinnfreibetrages

Bei der „IFA AG Unternehmensanleihe 4 % Anleihe 2019-2024“ handelt es sich um nicht nachrangige, fixverzinsliche und auf Inhaber lautende Teilschuldverschreibungen. Das Anleihevolumen beträgt 10 Mio. Euro – es besteht eine Aufstockungsmöglichkeit auf bis zu 15 Mio. Euro. Beteiligen können sich Investoren ab einem Mindestinvestment von 10.000 Euro. Sie profitieren von einer attraktiven Verzinsung in Höhe von 4 % p. a. fix über einen Zeitraum von 4 Jahren und 2 Monaten. Die Auszahlung der Zinsen erfolgt halbjährlich im Nachhinein, jeweils zum 31.03. sowie 30.09. eines Kalenderjahres. Erstmalige Auszahlung der Zinsen ist am 31.03.2020. Der Emissionskurs beträgt 100 % (ohne Agio), die Rückzahlung erfolgt zu 100 % am Laufzeitende. Investoren wird zudem ein Rückverkaufsrecht zum Rückkaufspreis in Höhe von 90 % des Nennbetrags während der gesamten Laufzeit eingeräumt.

Das Investment bietet Anlegern steuerliche Begünstigungen, denn die Anleihe berechtigt zur Geltendmachung des Gewinnfreibetrages im Sinne des § 10 EStG. Unter den begünstigten Personenkreis fallen etwa selbstständig tätige natürliche Personen wie Unternehmens- und Steuerberater, Ärzte oder Rechtsanwälte sowie Personen mit Einkünften aus Gewerbebetrieb. Durch Geltendmachung des Gewinnfreibetrages haben sie die Möglichkeit zur Einkommensteuerersparnis. Zudem kann die Anleihe zur Wertpapierdeckung für Pensionsrückstellungen im Sinne des § 14 EStG herangezogen werden.

Die Emittentin verwendet Nettoemissionserlöse primär für mögliche Immobilien-Akquisitionen (Liegenschaften). Weitere Verwendungszwecke sind die Optimierung bestehender Finanzierungen, der Erwerb von Unternehmensbeteiligungen, die der Expansion des Geschäftsmodells dienen, sowie sonstige allgemeine Unternehmenszwecke.

Über die Emittentin IFA AG

Die IFA AG ist seit 41 Jahren Spezialist für direkte Immobilieninvestments für private und institutionelle Anleger in Österreich, hat mehr als 460 Projekte realisiert und verwaltet ein Investmentvolumen von 2,24 Mrd. Euro. Als Tochterunternehmen von SORAVIA und im Verbund mit der Gruppe bietet die IFA AG Anlegern das gesamte Leistungsspektrum für immobilienbasierte Investments mit allen verbundenen Dienstleistungen: Von der Planung und Durchführung von Investmentprojekten über die steuerliche Beratung und Erstellung individueller Finanzierungskonzepte bis hin zu Asset- bzw. Property Management und Vermietung. Zu den Investment-Highlights der letzten Jahre zählen die Wiener Sofiensäle, das Motel One Wien-Staatsoper, das Palais Zollamt Linz oder das Palais Faber in Salzburg. Mehr Informationen: www.ifa.at

Über ifainvest.at

ifainvest.at ist das Online-Portal für Unternehmensanleihen und Investments mit Immobilienbezug mit kurz- und mittelfristiger Laufzeit und KESt-Endbesteuerung. Anlegern mit österreichischem Wohnsitz bietet ifainvest.at Investmentmöglichkeiten in einem vollständig digitalen Prozess – von der Auswahl des Produkts über die Registrierung und Zeichnung bis hin zur Verwaltung des Investments. Betrieben wird die Plattform von der IFA Invest GmbH, einem Tochterunternehmen der IFA AG. Sie erbringt ihre Dienstleistungen im Rahmen der Anlagevermittlung in offener Stellvertretung als vertraglich gebundener Vermittler ausschließlich auf Rechnung und unter Haftung der DonauCapital Wertpapier GmbH, Passauer Str. 5, D-94161 Ruderting. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ifainvest.at

Hinweis

Diese Information stellt eine Marketingmitteilung der IFA Invest GmbH gemäß WAG und KMG dar. Diese Information ist unverbindlich und stellt weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung noch eine Anlageempfehlung dar. Der Kauf oder die Zeichnung der IFA AG Unternehmensanleihe erfolgt ausschließlich auf Grundlage des von der FMA am 15.10.2019 gebilligten Prospekts, welches bei IFA Institut für Anlageberatung Aktiengesellschaft, Grillparzerstraße 18-20, 4020 Linz und unter www.ifa.at sowie unter www.ifainvest.at erhältlich ist. Eine Veranlagung in Schuldverschreibungen ist mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Weitere Informationen zu den Risiken finden Sie unter Punkt B (Risikohinweise) des gebilligten Prospekts. IFA Invest GmbH ist ein vgV der DonauCapital Wertpapier GmbH und stellt klar, dass sämtliche Finanzinstrumente unter der Haftung und für Rechnung der DonauCapital vermittelt werden. Mehr auf www.ifainvest.at.

Rückfragen & Kontakt:

Karin Sladko
Kommunikation und Marketing ifa AG
Tel.: +43 1 71690 1426
E-Mail: k.sladko@ifa.at

Michael Moser
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 59932 28
E-Mail: m.moser@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IAB0001