AVISO: Enquete „Frauen. Wohnen. Wien“ am 24. 10.

Diskussionsveranstaltung zum Thema Frauen und Wohnen

Wien (OTS) - Der soziale Wohnbau in Wien hat historisch und gegenwärtig wesentlich zum Fortschritt gesellschaftlicher Gleichberechtigung von Frauen beigetragen. Durch die aktuelle Verknüpfung der Ressortagenden Frauen und Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung unter Stadträtin Kathrin Gaal nehmen frauengerechte Aspekte u. a. bei der Planung geförderter Wohnhausanlagen zusätzlichen Raum ein.

Bei der Enquete präsentiert die Wiener Wohnbauforschung aktuelle Studien aus dem Blickwinkel frauengerechter Planungen, Erfahrungen bisheriger Projekte und aktuelle Perspektiven und Entwicklungen zum Thema „Frauen und Wohnen in Wien“. Eine Begleitausstellung zeigt prämierte Beiträge aus Bauträgerwettbewerben zum Thema „Frauen & Wohnen“.

Wann: 24.10. 2019, 10 bis 14 Uhr
Wo: 1., Urania, Dachsaal

Begrüßung durch Frauen- und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaal
Mit Redebeiträgen von Michael Wagner-Pinter (Synthesis Forschung), Christiane Droste (Urban Plus), Sarah Zeller (JUNO), Gabu Heindl (Heindl-Architektur), Sabina Riß (IIBW Institut für Immobilien, Bauen und Wohnen GmbH), Karin Standler (Büro für Landschaftsarchitektur) und anderen.

Moderation: Anna Goldenberg

Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter: www.wohnbauforschung.at
Hier finden Sie auch das vollständige Programm.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Enquete „Frauen. Wohnen. Wien“

Datum: 24.10.2019, 10:00 - 14:00 Uhr

Ort: Urania, Dachsaal
Uraniastraße 1, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Gerda Mackerle
Mediensprecherin StRin Kathrin Gaal
Tel.: 0676/8118 81983
E-Mail: gerda.mackerle@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013