Pressekonferenz „Das neue Sparbuch - Fondssparen gegen die Zinsflaute“, 28. Oktober 2019, 9.30 Uhr, WKÖ

Wien (OTS) - Der Fachverband Finanzdienstleister der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und das Finanzjournalistenforum laden herzlich ein zum Pressegespräch


„Das neue Sparbuch - Fondssparen gegen die Zinsflaute“


Wo:
Montag, 28. Oktober 2019, 9.30 Uhr

Wann: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Saal 3


Der Weltspartag ist heuer ein Tag zum Umdenken. Für Bankeinlagen sinken die Zinsen immer weiter in Richtung Null.

Eine Chance auf langfristig positive Realrenditen bieten Fondssparpläne. Dabei kann mit monatlichen Einzahlungen vor allem in Aktienfonds langfristig ein Vermögensaufbau erreicht werden.

Hannes DOLZER, Obmann des Fachverbands Finanzdienstleister, und Martin KWAUKA, Initiator des Finanzjournalistenforums, präsentieren Daten und Fakten zu folgenden Themenbereichen:

  • Welche durchschnittlichen Renditen können Fondssparer langfristig (im Zeitraum von 10 bis 35 Jahren) tatsächlich erzielen.
  • Welche Fondskategorien schnitten langfristig am besten ab.
  • Warum sind Fondssparpläne gut geeignet, wenn Sparer erste vorsichtige Schritte an die Börse setzen wollen.

Wir freuen uns darauf, Sie dabei begrüßen zu dürfen!

Aus organisatorischen Gründen wird um Zu- bzw. Absage per E-Mail oder per Tel. unter 05 90 900-4462 gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center DMC
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001