Gleicher Lohn und gleiche Chancen statt endloser Kopftuch-Debatten

Muslimische Jugend Österreich (MJÖ) lädt mit dem Ban Ki-Moon Centre for Global Citizens (BKMC) zur Abschlussveranstaltung ihres Projektes „Mentoring für junge Musliminnen“ ein

Von heute bis zum Jahresende arbeiten Frauen in Österreich gratis. Auf den eklatanten Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern macht uns der Equal-Pay-Day aufmerksam. Wir möchten den heutigen Tag zusätzlich dafür nützen, um auf die immer noch gravierenden Benachteiligungen von Frauen bei den Löhnen hinzuweisen
Nermina Mumic, MJÖ-Vorsitzende
Mit dem Ban Ki-Moon Centre for Global Citizens haben wir einen erfahrenen und gewichtigen Projektpartner bei der Stärkung des Selbstbestimmungsrechts und der gesellschaftlichen Position von Frauen und jungen Menschen.
Nermina Mumic, MJÖ-Vorsitzende

Wien (OTS) - „Von heute bis zum Jahresende arbeiten Frauen in Österreich gratis. Auf den eklatanten Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern macht uns der Equal-Pay-Day aufmerksam. Wir möchten den heutigen Tag zusätzlich dafür nützen, um auf die immer noch gravierenden Benachteiligungen von Frauen bei den Löhnen hinzuweisen,“ so MJÖ-Vorsitzende Nermina Mumic.

Wann ist der Equal Pay Day für Musliminnen?

In einer männlich dominierten Berufswelt treffen fehlende Vorbilder und Netzwerke insbesondere marginalisierte - so auch muslimische - Frauen. Das Mentoring-Projekt stellt sich dieser Herausforderung und vernetzt junge muslimische Akademikerinnen mit erfolgreichen Frauen aus der Berufswelt, um sie bestmöglich auf den Start ins Berufsleben vorzubereiten. Mit diesem Projekt möchten wir populistischen Debatten rund um muslimische Frauen (Stichwort: Kopftuchverbot) eine Absage erteilen. Muslimische Frauen brauchen keine Bevormundung, keine Bekleidungsvorschriften und Berufsverbote, sondern Arbeitsplätze, gleiche Chancen und gleichen Lohn für gleiche Arbeit.

Anstatt sich mit Nebelgranaten zu beschäftigen geht es der MJÖ um Lösungen für tatsächliche Herausforderungen. Mentoring ist ein weltweit erprobtes und äußerst wirkungsvolles Instrument der gezielten Frauenförderung. Frauen unterschiedlicher Generationen und professioneller Hintergründe bekommen die Möglichkeit, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Bundesvorsitzende Nermina Mumic: „Mit dem Ban Ki-Moon Centre for Global Citizens haben wir einen erfahrenen und gewichtigen Projektpartner bei der Stärkung des Selbstbestimmungsrechts und der gesellschaftlichen Position von Frauen und jungen Menschen.“

Alle Interessierten lädt die Muslimische Jugend Österreich (MJÖ) gemeinsam mit dem Ban Ki-Moon Centre zur Abschlussveranstaltung des Projektes „Mentoring für junge Musliminnen – Global Citizens at Work“ am 29.10.2019 in die Räumlichkeiten der Industriellenvereinigung ein.

Datum: 29.10.2019

Ort: Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4
1010 Wien

Einlass: 16.30 Uhr
Beginn: 17.00 Uhr

Anmeldung erforderlich unter: mentoring@mjoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Muslimische Jugend Österreich

Nesrin El-Isa
Mobil: 0677 61608346
Email: presse@mjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001