„IM ZENTRUM“: Gespaltenes Königreich – Geeinte EU?

Am 20. Oktober um 22.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - „Wo ein Wille, ist auch ein Deal.“ Mit diesem Satz verkündete EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gemeinsam mit Großbritanniens Premier Boris Johnson auf dem EU-Gipfel einen neuen Brexit-Vertrag. Nach der Abstimmung im britischen Parlament geht „IM ZENTRUM“ folgenden Fragen nach: Wie groß ist die Spaltung des Königreiches? Ist der Frieden in der ehemaligen Bürgerkriegsregion in Nordirland mit der neuen Lösung endgültig gesichert? Wieviel Macht verlieren bzw. gewinnen das Große Empire und die EU auf der Welt- und Wirtschaftsbühne? Und hat die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen recht, wenn sie sagt: „Der Brexit ist nicht das Ende, sondern der Anfang von guten Beziehungen.“

Darüber diskutieren am Sonntag, dem 20. Oktober 2019, um 22.10 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Harald Vilimsky
Delegationsleiter im Europa-Parlament, FPÖ

Claudia Gamon
Europasprecherin und EU-Abgeordnete, NEOS

Leigh Turner
Britischer Botschafter in Österreich

Ulrike Guérot
Professorin für Europapolitik, Donau-Universität Krems

Derek Scally
Berlin-Korrespondent, The Irish Times

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0014