Armin Assingers „Promi-Millionenshow“ zu Gunsten der Österreichischen Sporthilfe

Am 21. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Geballtes Sportlerwissen für den guten Zweck – am Montag, dem 21. Oktober 2019, eröffnet Armin Assinger um 20.15 Uhr in ORF 2 seine „Promi-Millionenshow“ zu Gunsten der österreichischen Sporthilfe. Um jeweils bis zu 75.000 Euro spielen im Doppelpack:
Olympiasiegerin Andrea Fischbacher & Ski-Ass Ramona Siebenhofer, die Rekordspielerin der österreichischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft Nina Burger & ORF-Sportmoderatorin Anna-Theresa Lallitsch, die Rekord-Radfahrer Michael Strasser & Christoph Strasser sowie Eisschnelllauf-Weltmeisterin Vanessa Herzog & Kletterweltmeister Jakob Schubert. Die erspielten Gewinne werden von den Österreichischen Lotterien, San Lucar Österreich, PM-International-Fitline und ARA, der Altstoff Recycling Austria AG, zur Verfügung gestellt.

Prominente spielen am 21. Oktober für die Österreichische Sporthilfe

Nina Burger vor ihrem ersten Einsatz als Quizkandidatin: „Wir sind ehrgeizig und wollen so viel wie möglich erreichen. Wir haben sicher Mut zum Risiko.“ Und weiter: „Ich denke, dass jedes Team so viel Geld wie möglich für den guten Zweck erspielen möchte.“ Anna-Theresa Lallitsch über ihr Ziel für die „Millionenshow“: „10.000 Euro wären schon super – und alles was darüber ist, wäre eine schöne Draufgabe.“

Michael Strasser vor der „Millionenshow“: „Das Ziel ist, einen großen Geldbetrag zu erspielen – und wenn wir auch noch Spaß dabei haben, dann ist eh schon alles erreicht.“ Quizkollege Christoph Strasser weiter: „Ich habe definitiv im Bereich Promis und Stars sowie Film und Musik Wissenslücken. Zu meinen Stärken zählen Geographie und Sport.“

Ramona Siebenhofer: „Ich freue mich schon richtig auf die ‚Millionenshow‘ – das ist eine ganz neue Erfahrung für mich. Man ist im Sport schon risikofreudig, aber hier geht es um die Nachwuchsförderung und wenn man zum Beispiel schon bei 35.000 Euro steht, dann bin ich nicht der Typ, das zu riskieren.“ Andrea Fischbacher: „Mit Ramona wird das sicher eine Gaudi und wir werden das schon ganz gut schaukeln. Als Sportler ist man immer sehr ehrgeizig – das Wichtigste ist, hier kontrolliert so weit wie möglich zu kommen, um für die Sporthilfe eine schöne Summe zusammenzubringen.“

Vanessa Herzog: „Sportler wollen immer das Beste erreichen – 10.000 Euro sind das Ziel und was mehr ist, ist cool.“ Jakob Schubert: „Es ist cool, für den guten Zweck spielen zu dürfen, und wir werden schauen, dass wir möglichst viel Geld für die Sporthilfe rausholen können.“

Der Fragenbaum zur „Promi-Millionenshow“:

Frage 1: 100 Euro
Frage 2: 200 Euro
Frage 3: 300 Euro
Frage 4: 400 Euro
Frage 5: 500 Euro
Frage 6: 1.000 Euro
Frage 7: 2.000 Euro
Frage 8: 4.000 Euro
Frage 9: 6.000 Euro
Frage 10: 10.000 Euro
Frage 11: 15.000 Euro
Frage 12: 25.000 Euro
Frage 13: 35.000 Euro
Frage 14: 50.000 Euro
Frage 15: 75.000 Euro

Die „Promi-Millionenshow“ ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage lang als Video on Demand in der ORF-TVthek (tvthek.ORF.at) abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002