Mondi unterstützt den European Paper Bag Day und pflanzt an seinen Produktionsstandorten in Europa über 3.000 Bäume

Wien (OTS) -

  • Initiative macht auf die Verwendung von Papiertragetaschen als eine erneuerbare und zu 100 % recycelbare Verpackungslösung aufmerksam.
  • Da nachhaltig bewirtschaftete Wälder ein zentrales Element der Wertschöpfungskette von Papiertragetaschen sind, pflanzt Mondi an seinen europäischen Papierfabrikstandorten im Rahmen der Initiative über 3.000 Bäume.
  • Alle sind eingeladen, sich mit eigenen Initiativen am 18. Oktober unter dem Hashtag #EuropeanPaperBagDay an diesem Aktionstag zu beteiligen.

Mondi, ein global führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, pflanzt an fünf seiner Produktionsstandorte in Europa über 3.000 Bäume und unterstützt damit den diesjährigen European Paper Bag Day. Der Aktionstag wurde von einem Zusammenschluss führender europäischer Hersteller von Kraftpapier und Papiertragetaschen, dem auch Mondi angehört, ins Leben gerufen und findet jedes Jahr am 18. Oktober statt. Ziel ist es, das Bewusstsein für die Bedeutung nachhaltig bewirtschafteter Wälder als zentrales Element der Wertschöpfungskette von Papiertragetaschen zu schärfen. Wälder sind für uns Menschen, die Tierwelt und das Klima unverzichtbar. Sie sind wichtige Kohlenstoffsenken und speichern CO2, das in den aus dem Holz gefertigten Papiertragetaschen verbleibt.[1]

Markus Gärtner, CEO Mondi Corrugated Packaging, ist stolz darauf, an der Aufforstungsinitiative mitzuwirken: „Holz ist einer unserer wichtigsten Rohstoffe. Der Zugang zu nachhaltig und verantwortungsbewusst bewirtschafteten Ressourcen hat daher für unser Unternehmen große Bedeutung. Außerdem tragen wir mit der Verwendung von Tragetaschen aus Papier – als eine erneuerbare und zu 100 % recycelbare Lösung – zur Bekämpfung der Umweltverschmutzung bei. Mit dieser Kampagne wollen wir mehr Menschen dazu motivieren, durch eine bewusste Verpackungswahl und das Verwenden, Wiederverwenden und Recyceln von Papiertragetaschen Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen.“

Kennert Johansson, geschäftsführender Generalsekretär von CEPI Eurokraft, betont: „Mit dem European Paper Bag Day 2019 wollen wir das Bewusstsein für die Vorteile von Papiertragetaschen als nachhaltige Verpackungslösung steigern, die einen Beitrag zum Kampf gegen die Umweltverschmutzung leistet. Tragetaschen aus Papier werden aus Holz hergestellt, einem natürlichen, immer wieder nachwachsenden Rohstoff. Dank kontinuierlicher Wiederaufforstung wächst die Waldfläche in Europa seit 25 Jahren kontinuierlich. In dieser Zeit wurde die Waldfläche um 17,5 Millionen Hektar vergrößert. Das entspricht einer Fläche, die fast so groß ist wie Italien.“[2]

Wie kann ich mich beteiligen?

Alle Aktivitäten rund um den Aktionstag werden über Mondis Social-Media-Kanäle (Facebook, YouTube, LinkedIn) kommuniziert. Weitere Informationen über Papiertragetaschen, Mondis Aufforstungsvideo und darüber, wie man in drei einfachen Schritten einen kleinen Baum pflanzt, finden Sie auf Mondis Microsite zu der Kampagne www.paperbagday.eu. Alle sind eingeladen, mit eigenen Initiativen unter dem Hashtag #EuropeanPaperBagDay zu diesem Aktionstag beizutragen.


[1] https://www.ots.at/redirect/thepaperbag

[2] https://www.ots.at/redirect/thepaperbag

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Dock
Senior Communications Manager
Mondi Corrugated Packaging
Tel.: +43 1 79013 4751
E-Mail: elisabeth.dock@mondigroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002