Volkshilfe-Symposium zu Kinderarmut und Kindergesundheit am 22. Oktober in der Urania Wien

Symposium mit Schwerpunkt Kindergesundheit, sowie erste Einblicke in das Volkshilfe Modellprojekt Kindergrundsicherung.

Wien (OTS) - Die Bekämpfung von Kinderarmut in Österreich ist seit Jahren ein zentrales Anliegen der Volkshilfe. Beim jährlich stattfindenden Symposium in Wien werden gemeinsam mit ExpertInnen nachhaltige Wege aus der Kinderarmut gesucht.

„Aufwachsen in Armut ist nicht nur mit materiellen Entbehrungen verbunden, sondern belastet Kinder auch gesundheitlich, das geht bis hin zu chronischen Erkrankungen, wie Studien belegen. Unser Symposium widmet sich daher dieses Mal dem Zusammenhang zwischen Kinderarmut und Kindergesundheit“, erklärt Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich.

Beim diesjährigen Symposium wird Irina Volf vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik als Keynote-Speakerin Einblicke in eine Langzeitstudie zu Kinderarmut in Deutschland geben. Die einzigartige Studie geht bereits in die fünfte Phase und besetzt eine Forschungslücke, da es bis dato nur wenige empirische Erkenntnisse in diesem Bereich gibt. Volf wird erstmals die jüngsten Studienergebnisse aus dem Bereich Kindergesundheit präsentieren.

Außerdem wird es erste Berichte aus dem Volkshilfe Kindergrundsicherungsprojekt geben: ein zweijähriger Modellversuch, der Ende 2018 mit 24 armutsgefährdeten Kindern in ganz Österreich gestartet wurde. Erforscht wird dabei, wie sich eine regelmäßige finanzielle Unterstützung auf unterschiedliche Lebensbereiche von Kindern auswirkt.

Eine aktuelle Umfrage der Ärztekammer Wien und Niederösterreich, die ÄrztInnen zu Erfahrungen aus ihrer Praxis mit Kindern aus armutsgefährdeten Familien befragt hat, wird ebenfalls vorgestellt. Nina Palackovic wird als jüngste Vortragende beim Symposium über soziale Ausgrenzung durch Armut aus der jugendlichen Perspektive sprechen.

Berichte aus der Praxis wird es von Malika Guellil von der Volkshilfe Wien geben. Dort wird es um Gesundheitsworkshops für Kinder und Jugendliche gehen. Zum Abschluss werden Videos aus den Workshops „Glückliche Kinder“ vom Verein „Die Schweigende Mehrheit“, in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft gezeigt.

Anmeldungen zum Symposium am 22.10. sind nach wie vor möglich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Symposium Kinderarmut und Kindergesundheit

Datum: 22.10.2019, 14:00 - 19:00 Uhr

Ort: Urania Wien
Urania Straße 1, 1010 Wien, Österreich

Url: https://www.volkshilfe.at/meine-stimme/aktionen/symposium-kinderarmut/

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Ruth Schink
+43 (0) 676 83 402 222
ruth.schink@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001