FPÖ-Guggenbichler: Hoffnung für Biomasse-Kraftwerk in Simmering

SPÖ muss Allgemeinwohl über ideologisch motivierte Parteitaktik stellen

Wien (OTS) - Der Umweltsprecher der Wiener FPÖ, LAbg. Udo Guggenbichler, begrüßt die heute medial transportierte Hoffnung auf eine Wiederaufnahme des Betriebs im Biomassekraftwerk Simmering. „Das Kraftwerk muss so schnell wie möglich wieder die Arbeit aufnehmen“, stellt Guggenbichler klar. Sowohl zahlreiche Arbeitsplätze als auch Folgekosten hingen schließlich an der Frage, wann das Kraftwerk wieder in Betrieb geht.

Schlimm genug, dass die SPÖ die Abschaltung aus parteitaktischem Kalkül heraufbeschworen und damit nicht nur ihre eigene Klimapolitik konterkariert, sondern auch Steuergeld, Arbeitsplätze und die Nachhaltigkeit der Wiener Energieversorgung aufs Spiel gesetzt hat. „Es wird Zeit, dass Sima wieder Vernunft einkehren lässt“, so Guggenbichler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003