„Bewusst gesund“ über aktives Leben trotz Demenz

Außerdem am 19. Oktober um 17.30 Uhr in ORF 2: Was tun bei Fettleber?

Wien (OTS) - Barbara Stöckl präsentiert im ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 19. Oktober 2019, um 17.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Erschütterung – Stoßwellentherapie am offenen Herzen

Eine völlig neue Behandlungsmethode, die weltweit einzigartig in Innsbruck entwickelt wurde, könnte die Behandlung bei Herzschwäche entscheidend verbessern. Mit Stoßwellen, wie sie seit Jahrzehnten erfolgreich bei der Nierensteinzertrümmerung oder Knochen-, Gelenks-und Sehnenproblemen eingesetzt werden, wird das Herz während einer Bypass-Operation mit heftigen, kurzen Erschütterungen traktiert. Diese Mikrotraumata versucht der Körper mit aller Kraft zu heilen, der Herzmuskel wird also quasi wiederbelebt. Dafür haben die Innsbrucker Kardiologen in jahrelanger Vorarbeit einen speziellen, miniaturisierten Schallkopf entwickelt, mit dem im geöffneten Brustkorb – und zwar während der Operation – behandelt werden kann. Gestaltung: Christian Kugler.

Herzschwäche – Früherkennung ist entscheidend

Circa ein bis zwei Prozent aller Österreicher/innen leiden unter einer Herzschwäche, wobei vor allem ältere Menschen daran erkranken. Die Ursache ist meist eine Vorerkrankung wie langjähriger Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Herzrhythmusstörungen. Bei Menschen ab 65 Jahren ist es der häufigste Grund für einen Spitalsaufenthalt. Ein früher Therapiebeginn ist entscheidend für den Krankheitsverlauf. Über erste Symptome und Therapie informiert Doz. Dr. Noemi Pavo von der Spezialambulanz für Herzinsuffizienz am AKH in Wien.

Bewusst gesund – Leben mit Demenz: Starkes Team – aktives Leben trotz Demenz

Im Rahmen des Caritas-Projekts „Vergessen wie’s geht?“ verbringen freiwillige Mitarbeiter/innen – Buddys genannt – mit an Demenz erkrankten Menschen regelmäßig ein paar Stunden Freizeit. Das können Museumsbesuche, Spaziergänge oder andere Aktivitäten sein. Ein wichtiger Schritt, um demente Menschen vor sozialem Rückzug und der damit verbundenen Isolation zu bewahren. In Österreich leben rund 130.000 Menschen mit Demenz. Aufgrund des kontinuierlichen Altersanstiegs in der Bevölkerung wird sich diese Anzahl bis zum Jahr 2050 verdoppeln. Gestaltung: Denise Kracher.

Allroundtalent – Olivenöl in Küche und Kosmetik

Zum Abschminken, als Haarkur, gegen Sonnenbrand, als Gesichtspflege, bei der Massage und natürlich zum Kochen – Olivenöl ist ein sehr vielfältiges Produkt. Doch egal bei welchem Anwendungsgebiet, es kommt auf die Qualität an. Mit bloßem Auge ist diese schwer zu erkennen, hilfreicher ist ein Blick aufs Etikett. „nativ extra“ oder „extra vergine“ sind die höchsten Qualitätsstufen.
Tiroler Forscher/innen haben in einem EU-Projekt nun Studien über Olivenöl veröffentlicht – und egal ob gegessen oder als Kosmetik angewendet, Olivenöl hat nachweisbar viele Vorteile. Gestaltung:
Steffi Zupan.

„Bewusst gesund“-Tipp: Was tun bei Fettleber?

Ist von Fettleber die Rede, denken viele, dass hoher Alkoholkonsum die einzige Ursache ist. Es gibt aber auch die nichtalkoholische Fettleber. Dabei handelt es sich um die häufigste Lebererkrankung, von der jede/r vierte Österreicher/in betroffen ist. Über Ursachen und Risikofaktoren, aber auch was beim Leberfasten zu beachten ist, berichtet Prof. Siegfried Meryn.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004