"Alles Operette - 30 Jahre Herbsttage Blindenmarkt"

Ein "Erlebnis Österreich" am Sonntag, 27. Oktober 2019 um 16.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - „Die lustige Witwe“, „Gräfin Mariza“, „Wiener Blut“, „Der Vogelhändler“ und – in diesem Jahr – „Die Fledermaus“: Seit drei Jahrzehnten widmen sich die „Herbsttage Blindenmarkt“ in der Nähe von Amstetten der Pflege der traditionellen Operette im neuen Gewand.

Ein „Erlebnis Österreich aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich (Gestaltung: Karina Fibich, Kamera: Helmut Muttenthaler) blickt hinter die Kulissen dieses für die Region wichtigen kulturellen Impulsgebers.

Der TV-Film zeigt die Mitwirkenden der Jubiläumsproduktion „Die Fledermaus“ von Johann Strauss – vom Einlernen der Texte, Noten und Tanzschritte über gemeinsame Proben bis zu den Aufführungen vor Publikum. Aber auch abseits der Bühne wurde das Team begleitet: Sei es beim Spaziergang durch die Hügellandschaft des Mostviertels, beim Joggen um die Au-Seen oder auch während einer Vorführung auf der Kirchenorgel. Und nicht zuletzt fehlen auch kulinarische Schmankerl aus der Umgebung der 2.700 Einwohner zählenden Marktgemeinde Blindenmarkt nicht.

Gegründet wurden die „Herbsttage“ 1990 vom Blindenmarkter Michael Garschall. Ihm gelingt es Jahr für Jahr, Profis und Amateure zu einem Ensemble zu verschmelzen. So setzen sich beispielsweise Chor und Ballett aus Mostviertler Laien zusammen, selbst bei Bühnentechnik, Maske und Kostümschneiderei machen Amateure mit.

Gespielt wird in der regelmäßig zu 100% ausverkauften Ybbsfeldhalle – deren Bühne war für zahlreiche Stars von heute ein Sprungbrett für die weitere Karriere: Daniela Fally, Thomas Weinhappel, Clemens Unterreiner und Ursula Strauss sind nur einige Beispiele, die so mit den „Herbsttagen Blindenmarkt“ verbunden sind.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002