Einladung zu Pressekonferenz und Fototermin mit Biomasse-Verband, Bundesforste und Klimavolksbegehren | Freitag, 18. Oktober 2019

Biomasse-Verband und Österreichische Bundesforste unterstützen das Klimavolksbegehren

Wien/Purkersdorf (OTS) - Die heimischen Wälder leiden unter der Klimakrise. Wetterextreme, Windwürfe, Käfer und Schadholzanfall setzen sie zunehmend unter Druck. An einem Umdenken führt kein Weg vorbei, wenn wir auch in 50 und 100 Jahren noch intakte Wälder haben wollen. Gleichzeitig ist die heimische Bioenergie eine der zentralen Säulen der Energiewende und ein verlässlicher Partner auf dem Weg zu 100 % erneuerbare Energie in Österreich. Damit dieser auch bestritten wird, unterstützen der Österreichische Biomasse-Verband (ÖBMV) und die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) das Klimavolksbegehren. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Franz Titschenbacher, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes
  • Rudolf Freidhager, Vorstandssprecher der Österreichischen Bundesforste
  • Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens

Nach der Pressekonferenz laden die Organisatoren zu einem Fototermin ins Bundesforste-Nasslager nach Gußwerk ein, um die Problematik vor Ort zu verdeutlichen.

Termin PK:
Freitag, 18. Oktober 2019, 09:00h
Ort: Heuer am Karlsplatz,
Treitlstraße 2, 1040 Wien (U-Bahnstation Karlsplatz)

Fototermin:
Freitag 18. Oktober 2019, Abfahrt nach PK 10:30h
Ort: Bundesforste Nasslager Gußwerk,
Sägestraße 4, 8630 Gußwerk (Einfahrt vis à vis Straßenmeisterei)
Beginn vor Ort: 12:30h; Fototermin findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Antonio Fuljetic-Kristan,
Österreichischer Biomasse-Verband,
Tel.: +43/1/533 07 97-31 oder Mobil: +43/660 85 56 804,
Mail: fuljetic@biomasseverband.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundesforste
Pia Buchner, Pressesprecherin
T +43 2231 600-1520
M +43 664 819 7480
pia.buchner@bundesforste.at
www.bundesforste.at
www.facebook.com/bundesforste

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBF0001