„Tut gut“-Weckerl präsentiert

LR Eichtinger: Neues Vollkorngebäck ist ab sofort bei ausgewählten Bäckern erhältlich

St. Pölten (OTS/NLK) - Passend zum Internationalen Tag des Brotes bzw. zum Welternährungstag präsentierte die Initiative „Tut gut!“ gemeinsam mit den niederösterreichischen Bäckerinnen und Bäckern das neue „Tut gut“-Weckerl. Mehr als 20 Bäckerbetriebe (www.echtgutbaecker.at/tutgutweckerl) in ganz Niederösterreich haben das Weckerl in ihr Sortiment aufgenommen.

„Mit dem ‚Tut gut‘-Weckerl bringen wir die Marke ‚Tut gut‘ noch näher zu den Menschen. Mit dem Kauf dieses Gebäcks trägt man einerseits zur persönlichen Gesundheitsvorsorge bei. Andererseits unterstützt man die regionalen, niederösterreichischen Bäckereibetriebe und damit die niederösterreichische Wirtschaft“, so Landesrat Martin Eichtinger, der betonte: „Die Vier-Teilung des Gebäcks symbolisiert dabei nicht nur die Landesviertel in Niederösterreich - das Gebäck ist damit bestens zum Teilen geschaffen.“

Landesinnungsmeister Johann Ehrenberger ergänzte: „Für die Herstellung des ‚Tut gut‘-Weckerls wird ein Vollkornteig geknetet. Der geringe Hefeeinsatz und eine lange Teigführung bewirken einen besonders guten Geschmack. Dieses bekömmliche Vollkornweckerl, mit Sesam-Leinsamen und mit Sonnenblumenkernen bestreut, versorgt den Körper mit wertvollen Nähr- und Mineralstoffen.“

Die Rezeptur des „Tut gut“-Weckerls stammt vom Bäckermeister Erich Kasses aus Thaya im Waldviertel. Landesrat Martin Eichtinger wies im Zuge der Präsentation auch auf die Bedeutung des Brotes als wichtigstes Grundnahrungsmittel hin und stellte Jausen-Tipps der Ernährungsexpertinnen der Initiative „Tut gut“ vor.

Weitere Informationen: Initiative „Tut gut“, PR und Kommunikation, Stefan Zwinz, Telefon 676/858 71-33032, E-Mail stefan.zwinz@noegus.at, www.noetutgut.at, www.echtgutbaecker.at/tutgutweckerl.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001