ERINNERUNG PK „Zukunft gestalten, Standort stärken, Fachkräfte sichern – Eine Strategie für qualifizierte Zuwanderung“

mit IV-Präsident Georg Kapsch und ICMPD-Generaldirektor Michael Spindelegger, 17. Oktober 2019, 11:30 Uhr, Haus der Industrie

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

Qualifizierte Zuwanderung und Integration zählen zu den wichtigsten Themen unserer Gegenwart. Gleichzeitig hat sich der Mangel an qualifizierten Fachkräften längst als echte Wachstumsbremse für den heimischen Wirtschafts- und Industriestandort und zunehmendes Problem für viele Betriebe erwiesen. Qualifizierte Zuwanderung könnte dabei ein wesentlicher Teil der Lösung sein.

Dafür braucht es jedoch eine klare Strategie, die qualifizierte Zuwanderung richtig steuert und Österreich als attraktive Zielregion für internationale Fachkräfte positioniert. Denn der internationale Wettbewerb um die größten Talente wird immer härter. Die Industriellenvereinigung (IV) hat daher das ICMPD (International Centre for Migration Policy Development) beauftragt, eine solche Strategie zu erarbeiten, zu deren Präsentation wir sie im Rahmen einer

Pressekonferenz
am Donnerstag, 17. Oktober 2019, um 11:30 Uhr
in das Haus der Industrie, Hochparterre, IV-Lounge, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

herzlich einladen.

Ihre Gesprächspartner sind

Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung (IV)
Michael Spindelegger, Generaldirektor des International Centre for Migration Policy Development (ICMPD)

Mit freundlichen Grüßen

Sandra Bijelic

PK „Zukunft gestalten, Standort stärken, Fachkräfte sichern – Eine
Strategie für qualifizierte Zuwanderung“


Mit IV-Präsident Georg Kapsch und ICMPD-Generaldirektor Michael
Spindelegger

Datum: 17.10.2019, um 11:30 Uhr

Ort:
Haus der Industrie Hochparterre, IV-Lounge
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Industriellenvereinigung
Sandra Bijelic
Pressesprecherin
+43 (1) 711 35-2305
sandra.bijelic@iv.at
https://www.iv.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001