AVISO: Zum dritten Mal österreichweit – Die „Woche der Medienkompetenz“

Die Aktionswoche findet heuer von 20. bis 28. Oktober 2019 statt und führt Schulen, Bildungsangebote und Medien zusammen

Wien (OTS) - Die Woche der Medienkompetenz ist eine Initiative von mediamanual.at im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Es gibt eine breite Palette von Möglichkeiten, sich mit dem Thema Medienbildung zu beschäftigen. Die Aktionswoche ist offen für alle. Im Veranstaltungskalender sind über hundert Aktivitäten in ganz Österreich zu finden.

Im Zentrum steht die Preisverleihung der media literacy awards [mla]

Medienkompetenz ist die Fähigkeit, Medien sicher zu nutzen, Medienbotschaften kritisch zu bewerten und Medieninhalte selbst zu produzieren. Der media literacy award [mla] hat das Ziel, Medienkompetenz und Digitale Kompetenz an österreichischen Schulen zu fördern. In diesem Jahr haben sich Schülerinnen und Schüler mit mehr als 500 Medienprojekten aus Österreich und Europa am Wettbewerb beteiligt. Viele der ausgezeichneten Medienprojekte beschäftigen sich mit der eigenen Alltagswelt, die immer mehr medial geprägt ist. Dabei reflektieren Schülerinnen und Schüler Ihre „Ich und Welt“ Erfahrungen. Der verantwortungsvolle Umgang mit Sozialen Medien sowie die kritische Auseinandersetzung mit Themen rund um „Umwelt“ und „Klimawandel“ sind dieses Jahr besonders präsent.

Fachtagung Medienbildung am 24. Oktober in Wien

Was macht die Digitalisierung mit uns und unserem Leben? Wie können wir in der Vielzahl an Informationen Orientierung finden? Welche ethischen Fragen, im Zusammenhang mit dem Zugang und der Verwendung von Informationen, müssen wir uns heute stellen? In seiner Keynote bei der diesjährigen Fachtagung stellt Konrad Mitschka (Public-Value-Kompetenzzentrum ORF) die Frage: "Was passiert, wenn die Meinungsbildung der Menschen nicht mehr von einem demokratisch geregelten öffentlichen Diskurs, sondern von unüberprüfbaren Algorithmen und intransparenten Strategien globaler, kommerzieller Geschäftsmodelle gelenkt und von medialer Empörungsbewirtschaftung befeuert wird?“

Medienbildung ist unverzichtbar

Mediamanual lädt alle Redaktionen dazu ein, das Anliegen der Verbreitung und Förderung von Medienkompetenz zu unterstützen. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Von einer Ankündigung der Aktionswoche über thematische Beiträge, Führungen durch Redaktionen, Berichte zu Medienaktivitäten in Schulen bis hin zu Vorträgen und Workshops von Journalistinnen und Journalisten in Schulklassen.

Aktionswoche: https://www.mediamanual.at/woche-der-medienkompetenz/
Preisträger: https://www.mediamanual.at/best-practice/
Fachtagung: https://www.mediamanual.at/veranstaltungen/

Rückfragen & Kontakt:

mediamanual.at
Christoph Kaindel
Koordinator – Woche der Medienkompetenz
+43 1 2769788
christoph.kaindel@mediamanual.at
https://www.mediamanual.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012